Search:

Heute vor einem Jahr:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Jens Matheuszik — 17. März 2019, 18:48 Uhr

Parkwärterhäuschen im Bochumer Ehrenfeld endgültig abgerissen

Das (zuletzt) eher unansehliche Parkwärterhäuschen im Bochumer Ehrenfeld, genauer gesagt im Rechener Park an der Königsallee, ist inzwischen Geschichte und wurde abgerissen.

Nach jahrelanger nicht-Nutzung entwickelte es sich zu einem Schandfleck:

Parkwärterhäuschen Rechener Park (ehemals Südpark) an der Königsallee in Bochum-Ehrenfeld (schräg von Stadtmitte aus aufgenommen)

Parkwärterhäuschen Rechener Park (ehemals Südpark) an der Königsallee in Bochum-Ehrenfeld (schräg von Stadtmitte aus aufgenommen)

Es gab in den vergangenen Jahren zwei Rettungsversuche um das Parkhäuschen wieder zu nutzen. Dahingehend natürlich auch wieder schöner zu gestalten, damit es eben kein Schandfleck mehr ist. Diese Versuche sind jedoch gescheitert. (more…)


Jens Matheuszik — 5. März 2019, 11:28 Uhr

Geierabend 2019: Nicht einmal für den Pannekopp-Orden reicht es bei NRW-Ministerpräsident Armin Laschet

Beim Ruhrgebiets-Karneval Geierabend Wird jedes Jahr der Pannekopp-Orden verliehen. Nachdem vorher unter allen Besuchern der einzelnen Vorstellungen und im Internet darüber abgestimmt wird.

So auch im aktuellen 2019‘er Programm, über das das Pottblog nach der Premiere berichtete:
Geierabend 2019: Zechen & Wunder – der beste Geierabend seit längerem!

In diesem Jahr stand neben Armin Laschet (CDU), dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten, auch die Deutsche Bahn AG (genauer gesagt die DB Netze) zur Auswahl: (more…)


Jens Matheuszik — 26. Februar 2019, 11:17 Uhr

Grüne in Bochum wählen (knapp) neuen Vorstand und stellen sich für die kommenden Wahlen auf #ratBO

Vor rund zehn Tagen fand die Jahreshauptversammlung 2019 der Grünen in Bochum statt. Für diese Versammlung stand die turnusmäßige Neuwahl des Kreisvorstandes auf der Tagesordnung.

Da insbesondere Vicki Marschall und Martin Petermann, die Sprecherin bzw. der Sprecher des Kreisverbandes, nicht mehr zur Wiederwahl anstanden, sollte diese Versammlung eine personelle Neubestimmung mit sich bringen. Diese Neubestimmung lief jedoch nicht ganz so ab, wie man sich das vielleicht erhofft hatte…

Jahreshauptversammlung 2019 der Grünen in Bochum: Eine Abstimmung

Jahreshauptversammlung 2019 der Grünen in Bochum: Eine Abstimmung

Doch neben diesen Wahlen standen auch noch weitere Themen auf der Tagesordnung. So sollten beispielsweise zwei Anträge (einmal zur Taktung der U35 und einmal zur Rahmenplanung in Gerthe und dem Freiflächenbeschluss) behandelt werden. Diese wurden jedoch – im Einvernehmen mit den jeweiligen Antragsstellern – auf die nächste Sitzung vertagt.

Neben diversen Formalien gab es dann auch einige Berichte: (more…)


Jens Matheuszik — 16. Februar 2019, 09:09 Uhr

Bochumer Ehrenamtsagentur bea feiert heute von 11-16 Uhr den Tag der offenen Tür

Bochumer Ehrenamtsagentur: Einladung

Bochumer Ehrenamtsagentur: Einladung „beas Tag der offenen Tür“ 1/2

Ein Teil der Bochum-Strategie ist die Stärkung des Ehrenamtes. Denn das Ehrenamt ist das Rückgrat der Gesellschaft.

Daher wurde die Bochumer Ehrenamtsagentur (bea) gegründet, die die ehrenamtlichen Strukturen in Bochum fördern und stärken soll. (more…)


Jens Matheuszik — 21. Januar 2019, 18:20 Uhr

Gesamtkonzept Ruhender Verkehr (1. Stufe) für die Innenstadt von Bochum vorgestellt #ratBO

Wer mit dem Auto in der Innenstadt von Bochum unterwegs ist, der kennt die Parkplatzsituation. Die ist eher bescheiden. Jedenfalls wenn man freie Parkplätze sucht und nicht bereit ist eines der zahlreichen städtischen Parkhäuser in Anspruch zu nehmen.

Die Probleme die damit verbunden sind – insbesondere für die Bewohner der Innenstadt – liegen auf der Hand. In einigen Wohnbereichen gibt es deswegen schon seit geraumer Zeit Bewohnerparkbereiche.

(Ursprüngliche) Planung der Stadt Bochum zum Gesamtkonzept Ruhender Verkehr:

Die Stadtverwaltung hatte in einem Bereich der die Innenstadt und anliegende Gebiete umfasst dazu Untersuchungen begonnen. Damit sollte das „Gesamtkonzept Ruhender Verkehr“, welches aus verschiedenen Stufen besteht, vorbereitet werden.

Siehe dazu auch die beiden folgenden Pottblog-Beiträge:

Als Ergebnis wurde überlegt, dass man im Rahmen der ersten Stufe in Teilen der Innenstadt neue Bewohnerparkzonen einrichten soll. Hierbei handelte es sich um Bereiche der direkten Innenstadt (aber auch des Klinikviertels). (more…)