Search:

Heute vor einem Jahr:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Jens Matheuszik — 19. Juli 2019, 16:14 Uhr

Ruhr-Universität Bochum (RUB) wird leider keine #Exzellenzuniversität

Ruhr-Universität Bochum (RUB): Audimax und Mensa. Foto von Tuxyso, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0-Lizenz

Ruhr-Universität Bochum (RUB): Audimax und Mensa. Foto von Tuxyso, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0-Lizenz

So eben wurde in Bonn bekannt, dass im Rahmen der sogenannten Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder die Ruhr-Universität in Bochum (RUB) erneut nicht ausgewählt wurde. (more…)


Pottblog — 19. Juli 2019, 09:15 Uhr

Bochum: Sozialdezernentin Britta Anger im Sommergespräch: Teilhabechancen erhöhen #ratBO

Inzwischen schon traditionell finden Sommergespräche des Verwaltungsvorstandes der Stadt Bochum statt. Diese informieren hier über die Bochumer Themen aus ihren Zuständigkeitsbereich.

Sommergespräch mit Sozialdezernentin Britta Anger am 17.07.2019 Foto: André Grabowski / Stadt Bochum, Referat für politische Gremien, Bürgerbeteiligung und Kommunikation

Sommergespräch mit Sozialdezernentin Britta Anger am 17.07.2019
Foto: André Grabowski / Stadt Bochum, Referat für politische Gremien, Bürgerbeteiligung und Kommunikation

Bochums Sozialdezernentin Britta Anger äußerte sich 2018 zur digitalen Familienpolitik, 2017 zu den Kita-Plänen der Stadt Bochum und stellte 2016 fest, dass man ohne die Ehrenamtlichen die ganze Flüchtlingsarbeit nicht hinbekommen hätte.

Im aktuellen Sommergespräch 2019 ging es um die Teilhabechancen in Bochum: (more…)


Pottblog — 17. Juli 2019, 13:32 Uhr

Bochum: Oberbürgermeisterwahl 2020 wirft (grüne) Schatten voraus; KandidatInnen positionieren sich – dafür und dagegen #ratBO #kw20bo

Rathaus der Stadt Bochum

Rathaus der Stadt Bochum

Im September 2020 finden die nächsten Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen und somit auch in der Stadt Bochum statt. Nach dem sehr guten Wahlergebnis der Grünen bei der Europawahl 2019 ist natürlich klar, dass besonders auf die Grünen geschaut wird. Ist es ihnen doch gelungen, dass zum ersten Mal seit 70 Jahren die SPD nicht mehr die stärkste Partei vor Ort ist. Ein Ergebnis welches beispielsweise bei der Dauer-Opposition CDU sowohl für ein Lachen („die SPD ist schlagbar!“) als auch für ein Weinen („aber nicht von uns“) sorgt…

„Mit großer Macht kommt große Verantwortung“

Im Vorfeld der Europawahlen wurde vereinzelt immer wieder mal in grünen Kreisen darüber gescherzt, dass man ja quasi verpflichtet sei, eine eigene Oberbürgermeisterkandidatur anzustreben, wenn der Abstand hinter der SPD sehr gering sei. Da kursierten verschiedene Zahlen. Diese bezogen sich aber auf den 2. Platz für die Grünen – hinter der SPD. Jetzt, nach der EU-Wahl, stehen die Grünen auf Platz 1. Trotzdem (oder gerade deshalb?), hört man das nicht mehr so laut.

Was damit zu tun haben könnte, dass man jetzt mit einer grünen OB-Kandidatur nicht auf „Platz“ (am Verhandlungstisch), sondern auf „Sieg“ (in realen Wahlen) setzen müsste.
Oder aber: Die Möglichkeit, dass man gewinnt wäre vorhanden. Ebenso aber die Möglichkeit, dass man krachend verliert und zum Steigbügelhalter eines CDU-Oberbürgermeisters wird.

Das sorgt natürlich für ganz neue Überlegungen. Die Erklärung des erst vor wenigen Monaten neu gewählten Sprechers der Grünen auf der Pressekonferenz nach der Europawahl lässt vermuten, dass man mit einem solchen Ergebnis sorgfältig umgehen will.

Einerseits arbeitet man seit 1999 gemeinsam in einer rot-grünen Rathauskoalition und will natürlich die lange bestehenden Bande nicht übermütig strapazieren. Deshalb signalisierte man in diversen öffentlichen Äußerungen klar den Wunsch nach weiterer Zusammenarbeit. Daran hat sich eigentlich auch nichts geändert. Andererseits ist ein sehr selbstbewusstes öffentliches Auftreten der Grünen in den letzten Wochen zu erkennen. Doch dazu später mehr – jetzt erst einmal zur aktuellen Situation rund um die OB-Wahl 2020 in Bochum: (more…)


Jens Matheuszik — 11. Juli 2019, 16:04 Uhr

Bochums Doppelhaushalt 2020/2021 schafft die schwarze Null zwei Jahre früher als geplant! #ratBO

Im Ratssaal der Stadt Bochum: Das Banner der Stadt

Im Ratssaal der Stadt Bochum: Das Banner der Stadt

Im Rahmen der (heutigen) 46. Ratssitzung der Stadt Bochum wurde auch der Haushalt der Stadt Bochum in den Rat eingebracht. Genauer gesagt der Doppelhaushalt 2020/2021. Hierüber informierte die Stadt Bochum im Rahmen einer Pressekonferenz: (more…)


Jens Matheuszik — 11. Juli 2019, 13:33 Uhr

@PottblogLive berichtet von der 46. Ratssitzung in Bochum (u.a. Haushalt 2020/2021, Bochum-Strategie, Ruhrkonferenz, Städtepartnerschaft mit Tsukuba, kommunales Bau-Modernisierungsprogramm) #ratBO

Das Rathaus in Bochum

Das Rathaus in Bochum

Heute findet ab 15:00 Uhr die 46. Sitzung des Rates der Stadt Bochum im großen Sitzungssaal des Bochumer Rathauses statt.

Einige der Themen heute sind unter anderem die Einbringung des Haushaltes 2020/2021 durch die Kämmerin Dr. Eva Maria Hubbert. Schon im Vorfeld wurde bekannt, dass es den ersten positiven Jahresabschluss seit fast 30 Jahren geben wird. Auch die Investitionssumme wird (in Folge) gesteigert, so dass auch dieser Haushalt der bisher investitionsreichste Haushalt der Stadt Bochum ist.

Weitere Themen sind unter anderem verschiedene Maßnahmen der Bochum-Strategie, ein kommunales Bau-Modernisierungsprogramm, die Beteiligung an der Ruhrkonferenz, die geplante Städtepartnerschaft mit Tsukuba (Japan), Anträge zum Thema Klimaschutz und Seenotrettung usw. (more…)