Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Archives: 'Platz'

Jens Matheuszik — 10. November 2018, 09:22 Uhr

Es lebe die europäische Republik – heute auch in Bochum! #weproclaim

Das „europäische Balkonprojekt“ veranstaltet heute in vielen Städten Europas (siehe auch diese Karte dazu) eine ganz besondere Aktion – und auch in Bochum. Es geht um nichts anderes als die Ausrufung der europäischen Republik – 100 Jahre nach Ende des ersten Weltkrieges, der soviel Leid und Elend über unseren Kontinent gebracht hat. In Bochum startet […]

Jens Matheuszik — 25. Oktober 2018, 16:48 Uhr

Neue Installation auf dem Hans-Schalla-Platz vor dem Schauspielhaus Bochum: Verweile, Welt!

Vor dem Schauspielhaus Bochum, dem Theatervorplatz der ganz genau genommen Hans-Schalla-Platz steht, war in der vergangenen Spielzeit viel Leben. Dazu trug die Installation von Cordula Körber bei. Diese hatte nicht nur im Rahmen von Darbietungen (Changing of the Guard) eine Rolle – sondern auch an den vielen Tagen davor und den (weniger) Tagen danach. Denn […]

Jens Matheuszik — 2. Oktober 2018, 15:11 Uhr

Stadt #Bochum steigt im Kulturranking zum vierten Mal in Folge – jetzt auf Platz 12 von 30 Städten in ganz Deutschland #ratBO

Bochum Marketing teilt aktuell mit: Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) und die Privatbank Berenberg haben zum vierten Mal nach 2012, 2014 und 2016 die 30 größten Städte Deutschlands im Hinblick auf ihr Kulturleben untersucht. Dabei ist Bochum auf Platz 12 geklettert und lässt alle anderen Ruhrgebietsstädte weit hinter sich. Auch Städte wie Leipzig und Münster werden […]

Jens Matheuszik — 25. Juli 2018, 15:54 Uhr

Kulturbahnhof Langendreer erhält zusätzliche Landesförderung

Der Bahnhof Langendreer erhält ab diesem Jahr für drei Jahre lang zusätzliche Fördermittel vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Kultur und Wissenschaft. Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft teilt dazu mit:

Jens Matheuszik — , 09:34 Uhr

„Bochumer Lösung“ für das PRT (Prinzregenttheater): Hans Dreher (vom Rottstr 5 Theater) übernimmt ab 2019 die Leitung

Beim Prinzregenttheater zeichnet sich nach den bisherigen personellen Querelen eine neue Lösung ab. Ursprünglich hatte – nach den ersten Auseinandersetzungen personeller Art – der Trägerverein der bisherigen Theaterleiterin Romy Schmidt einen 1-Jahres-Vertrag angeboten. Dies wurde in weiten Teilen als Affront angesehen, da normalerweise längere Laufzeiten üblich sind. Daraufhin erklärte Romy Schmidt den Rücktritt zur (inzwischen […]