Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. Mai 2019, 07:32 Uhr

Europawahl 2019 in Bochum: Bei den U18 bleibt SPD (mit Verlusten) stärkste Kraft, Grüne auf Platz 2


European Balcony Project: Europa-Fahne im Bermuda3eck (Foto: Sabine Hahnefeld)

Archivbild: Europa-Fahne im Bermuda3eck (Foto: Sabine Hahnefeld)

Ende der Woche, am 26. Mai 2019, finden die Europawahlen in Bochum statt. Doch in Bochum wurde schon in Sachen Europa „gewählt“. Denn wie auch in den vergangenen Jahren hat der Kinder und Jugendring Bochum in Bochum die U18-Wahlen vor Ort durchgeführt.
Dabei werden im Vorfeld der „eigentlichen“ Europawahlen am 26. Mai 2019 in ganz Deutschland Jugendliche, die kein Wahlrecht bei der regulären Europawahl haben gefragt.

Ziel von U18 ist es dabei, jungen Menschen Politik näher zu bringen und sie zu ermutigen, sich aktiv in gesellschaftspolitische Prozesse einzumischen. Die Jugendlichen sollen mit den U 18-Wahlen auch motiviert werden, sich als Stimmberechtigte an Wahlen zu beteiligen. Die U 18-Europawahl bietet außerdem die Gelegenheit, den europäischen Zusammenhalt zu stärken und deutlich zu machen, wie junge Menschen von Europa profitieren.

Daher wird das ganze wie eine richtige Wahl aufgezogen: Mit Stimmzetteln die dem Original deutlich ähneln, mit entsprechenden Urnen, Sichtschutzblenden wie im Wahllokal und vor allem verschiedenen Wahllokalen im Stadtgebiet (in Bochum waren es knapp 30 verschiedene, zum Teil in Schulen aber auch bei Jugendeinrichtungen).

Nachfolgend jetzt das Ergebnis für die U18-Europawahl in Bochum:

Ergebnis der U18-Wahl zur Europawahl in Bochum (Vergleich 2019 und 2014)

Ergebnis der U18-Wahl zur Europawahl in Bochum (Vergleich 2019 und 2014)

(auf das Bild klicken und man kann sich das ganze etwas größer anschauen – die Detailergebnisse (auch der „sonstigen“ Parteien) finden sich weiter unten im Beitrag)

Der Übersichtlichkeit halber wurden die Ergebnisse für die kleineren Parteien unter „Sonstige“ zusammengefasst. Die zweiten Balken stehen dabei jeweils für das Ergebnis der vorherigen Europawahl 2014. Das ganze kann natürlich nur einen gewissen Trend andeuten, denn die Wahlen von 2014 und 2019 sind nicht vergleichbar – insbesondere bei der U18-Wahl. Denn während bei der Europawahl 2019 sicherlich zum größten Teil auch die Personen mitwählen können, die bereits 2014 gewählt haben, dürfte diese Zahl bei der U18-Wahl deutlich geringer sein (bzw. fast schon gegen Null gehen).

Kurze Analyse der U18-Europawahl:

Deutliche Verluste für die SPD und die CDU in Bochum (und auch insgesamt bei den „Sonstigen“) gehen einher mit einer deutlichen Stärkung bei der AfD, den Grünen, der FDP und auch der Linkspartei. Den Grünen gelingt es sogar auf den 2. Platz vorzurücken – an der CDU vorbei. Jedoch immer noch mit deutlichem Abstand zur SPD – und das bei einer Wahlklientel, die traditionell eher den Grünen zuneigt.

So haben die Grünen bundesweit (siehe U18.org) den ersten Platz erzielt. Für Nordrhein-Westfalen schreibt der Landesjugendring NRW in seiner Pressemitteilung dazu folgendes:

Mit 28,79 % Prozent der Stimmen hat die Partei Bündnis 90/ Die Grünen die U18-Wahl in NRW klar gewonnen. Gefolgt von SPD und CDU zeigt diese U18-Wahl die hohe Gunst der jungen Wählenden für europafreundliche Parteien. „Viele Erwachsene fürchten, Jugendliche könnten ihr Wahlrecht ausnutzen und zum Spaß irgendwo ihr Kreuzchen setzen. Das Gegenteil ist der Fall. Wir erleben, dass junge Menschen ihre Stimme verantwortungsvoll nutzen und im Vergleich zu aktuellen Umfragen z.B. deutlich seltener extremistische Parteien wählen als die Erwachsenen“, erläutert Sarah Primus [Vorsitzende des Landesjugendringes NRW; Anm. d. Pottblogs]. Den starken Zulauf zur Partei Bündnis 90/Die Grünen erklärt sie sich auch durch die aktuellen Debatten um den Klima- und Umweltschutz. „Die Demonstrationen rund um #FridaysForFuture und #SaveYourInternet zeigen: Junge Menschen wollen, dass die Politik sich endlich für die Themen einsetzt, die ihnen wichtig sind. Es ist überfällig, jungen Menschen durch ein Wahlrecht ab 14 Jahren eine Möglichkeit zu geben, ihre Zukunft mitzubestimmen.“

Stimmabgabe bei der Briefwahl zur Stichwahl in Bochum #OBwahlBO

(Archivbild) Stimmabgabe bei der Briefwahl zur Stichwahl in Bochum #OBwahlBO 2015

U18-Europawahl Bochum – alle Ergebnisse

Die Bochumer Wahlergebnisse en detail finden sich auf den U18-Seiten: zur aktuellen U18-Europawahl 2019 als auch zur U18-Europawahl 2014.

Oder aber in folgender Tabelle:

 2019 2014
SPD 29,04 % 38,13 %
CDU 14,43 % 23,02 %
GRÜNE 21,17 % 5,76 %
AfD 8,33 % 1,44 %
DIE LINKE 6,29 % 5,76 %
FDP 3,98 % 1,08 %
BGE 0,08 %
BIG 0,38 %
BP 0,04 % 0,36 %
Bündnis C 0,00 %
DIE DIREKTE! 0,04 %
DIE FRAUEN 0,38 %
Die Grauen 0,08 %
Die Humanisten 0,04 %
Die PARTEI 2,12 % 2,16 %
DIE RECHTE 0,19 %
DIE VIOLETTEN 0,04 %
DiEM25 0,04 %
DKP 0,57 % 0,00 %
FAMILIE 1,25 % 0,72 %
FREIE WÄHLER 0,23 % 0,72 %
Gesundheitsforschung 0,08 %
Graue Panther 0,11 %
III. Weg 0,08 %
LIEBE 0,30 %
LKR 0,00 %
MENSCHLICHE WELT 0,11 %
MLPD 1,02 % 1,08 %
NL 0,00 %
NPD 1,17 % 4,68 %
ÖDP 0,45 % 0,36 %
ÖkoLinX 0,00 %
PARTEI FÜR DIE TIERE 0,57 %
PIRATEN 1,63 % 8,99 %
SGP 0,00 %
TIERSCHUTZ hier! 1,21 %
Tierschutzallianz 0,34 %
Tierschutzpartei 3,86 % 2,16 %
Volksabstimmung 0,34 % 0,00 %
Volt 0,04 %
AUF 0,00 %
BüSo 0,00 %
Christliche Mitte 0,72 %
PBC 0,72 %
PRO NRW 1,08 %
PSG 1,08 %
REP 0,00 %

Die Daten der Tabelle (und dem daraus resultierenden Diagramm) entstammen der U18.org-Seite und sind von dort automatisiert übernommen; alle Angaben ohne Gewähr (und insbesondere kann es bei den „Sonstige“-Ergebnissen zu Rundungsdifferenzen kommen).

U18-Wahl (Europawahl) in Bochum

U18-Wahl (Europawahl) in Bochum


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.