Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 19. Dezember 2018, 19:57 Uhr

Neue Installation vom Hans-Schalla-Platz demnächst IM Schauspielhaus Bochum zu finden #boEhrenfeld


Das Schauspielhaus in Bochum - auf dem Theatervorplatz (dem Hans-Schalla-Platz) ist die Installation (Sitzmöbel) von Cordula Körber zu sehen, 10.03.2018. +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum

Das Schauspielhaus in Bochum – auf dem Theatervorplatz (dem Hans-Schalla-Platz) ist die Installation (Sitzmöbel) von Cordula Körber zu sehen, 10.03.2018. +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum

Mitten im Bochumer Ehrenfeld, auf dem Hans-Schalla-Platz vor dem Schauspielhaus Bochum, war im vergangenen Jahr viel los: Denn die zur letzten Saison von Olaf Kröck aufgebaute Installation von Cordula Körber lud viele Besucherinnen und Besucher dazu ein, dort ihre Zeit zu verbringen (siehe Bild oben). Im Grunde genommen waren es eigentlich „nur“ ein paar Holzkisten und eine Beleuchtung – aber auch mit einfacheren Mitteln kann man bekanntlich viel erreichen.

Der bis dahin oft leer wirkende Platz wurde dadurch zu einem belebten und beliebten Zentrum (siehe dazu auch den Beitrag Neue Installation auf dem Hans-Schalla-Platz (dem Theatervorplatz) vor dem Schauspielhaus Bochum im Bochumer Ehrenfeld ist endlich da!).

Ursprünglich sollte diese Installation dann nach dem Spielzeitende abgebaut werden. Jedoch gab es da gesellschaftliches Engagement, welches sich dafür stark gemacht hat, dass die Verweilqualität des Platzes erhalten bleibt. Das hatte auch Erfolg:

Denn erst blieb die alte Installation länger dort und die neue Installation von Sophie Charlotte Fetten kam früher als ursprünglich geplant:

Vorplatz (Hans-Schalla-Platz) vor dem Schauspielhaus Bochum mit der neuen Installation #boEhrenfeld

Vorplatz (Hans-Schalla-Platz) vor dem Schauspielhaus Bochum mit der neuen Installation #boEhrenfeld

Siehe dazu auch: Neue Installation auf dem Hans-Schalla-Platz vor dem Schauspielhaus Bochum: Verweile, Welt!

Der Hans-Schalla-Platz ist leer:

Die neue Installation (die einige schon als Spielsteine, analoges Tetris u.ä. bezeichneten) ist jedoch inzwischen nicht mehr vorhanden, wie dieses Foto von heute (Mittwoch) morgen zeigt:

Der (leere) Hans-Schalla-Platz am Schauspielhaus Bochum im Bochumer Ehrenfeld #boEhrenfeld

Der (leere) Hans-Schalla-Platz am Schauspielhaus Bochum im Bochumer Ehrenfeld #boEhrenfeld

Der Grund hierfür ist ein ganz simpler: der Jahreswechsel.

Zum Jahreswechsel wird die Installation von Sophie Charlotte Fetten im Schauspielhaus Bochum selber sein und dort als Sitzgelegenheit dienen. Im Anschluss daran werden diese Sitzmöbel dann für den Winter eingelagert.

Im neuen Jahr sollen diese dann – wenn das Wetter/Klima mitspielt – wieder auf den Hans-Schalla-Platz montiert werden.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.