Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 25. April 2018, 16:09 Uhr

Halbzeit bei der Befragung zum Parken in der Innenstadt von Bochum


Gesamtkonzept Ruhender Verkehr (Bochum): Übersicht geplante Bewohnerparkzonen

Gesamtkonzept Ruhender Verkehr (Bochum): Übersicht geplante Bewohnerparkzonen

Vom 9. April bis zum 7. Mai 2018 findet auf der Website innenstadtparken-bochum.de eine Internet-Umfrage zum (wer hätte es geahnt?) Innenstadtparken in der Stadt Bochum statt. Inzwischen ist etwas mehr als die Hälfte der Zeit vorbei

Hier kann man sich selber beteiligen und seine Anmerkungen machen, die dann in das sogenannte „Gesamtkonzept ruhender Verkehr in der Innenstadt und den angrenzenden Bereichen“ der Stadt Bochum einfließen sollen. Dazu berichtete das Pottblog bereits vor dem Start: Gesamtkonzept ruhender Verkehr: Stadt Bochum startet Befragung zum Parken in der Innenstadt (Gleisdreieck, Kliniken, Stadtpark)

Noch kann man an der Umfrage teilnehmen – und einige dutzend Rückmeldungen gibt es bereits.

“Offiziell“ nur im Innenstadtbereich (Gleisdreieck, Kliniken, Stadtpark):

Eigentlich wollte die Stadt nur Rückmeldungen für die in der obigen Abbildung gezeichneten Bereiche

  • Zone Nord (gelb)
  • Zone Ost (grün)
  • Zone Süd (blau)
  • Zone Augusta (lila)
  • Zone St. Josef (rot)

durch die Internetbefragung erzielen.

Parksituation außerhalb des Innenstadtbereiches – beispielsweise im Ehrenfeld:

Doch wer sich die Karte auf der Seite innenstadtparken-bochum.de anschaut, der stellt fest, dass da auch einige Einträge außerhalb des Bereiches vorgenommen worden sind. Vor allem auch im Ehrenfeld:

Karte von Bochums Innenstadt mit Anmerkungen der Bürgerinnen und Bürger auf innenstadtparken-bochum.de (Karte basiert auf Open StreetMap)

Karte von Bochums Innenstadt mit Anmerkungen der Bürgerinnen und Bürger auf innenstadtparken-bochum.de (Karte basiert auf Open StreetMap)

Auf Rückfrage des Pottblogs erklärte die Stadtverwaltung, dass natürlich auch die Rückmeldungen aus den Bereichen außerhalb des eigentlichen Planungsgebietes berücksichtigt werden. Auf das Ehrenfeld bezogen hieß es dazu, dass es ja im Ehrenfeld schon bestimmte Regularien (wie z.B. das Anwohnerparken) geben würde, aber wenn da Handlungsdruck entstehen würde, dann müsste man da auch handeln.

Wer sich noch an der Bürgerbefragung teilnehmen will, hat noch bis zum 7. Mai 2018 Zeit – und zwar hier:
innenstadtparken-bochum.de


1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Umfrage zum Parken in der Innenstadt - und im Ehrenfeld - läuft ab... • jens.ruhr @ 21. Mai 2018, 13:22 Uhr

    […] Halbzeit bei der Befragung zum Parken in der Innenstadt von Bochum […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.