Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 10. Februar 2017, 12:06 Uhr

Bürgerkonferenz in Bochum startet am Wochenende mit 371 Teilnehmern aus der ganzen Stadt #BO_Konferenz


Schon Anfang 2016, also kurz nach seiner Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Bochum, stellte Thomas Eiskirch die von ihm geplanten Ansätze für mehr Bürgerbeteiligung in Bochum vor.

Neben unter anderem den Bürgerstunden und dem Sommerdialog im Bermuda3eck kommt jetzt ein weiteres Herzstück der Strategie zur besseren Bürgerbeteiligung zum Tragen:
Die Bochumer Bürgerkonferenz #BO_Konferenz. Diese startet am morgigen Samstag mit 371 statistisch ausgewählten BochumerInnen.

371 statistisch ausgewählte BochumerInnen

Ursprünglich waren mal geringere Zahlen vorgeschlagen (360, 365 und 370) – aber da pro 1000 Einwohner eine Person ausgewählt werden sollte ist es jetzt die Zahl 371. Dabei versucht man – so das sinngemäße Zitat von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch – ein möglichst getreues Abbild der Bochumer Stadtgesellschaft zu erreichen.
Das Wort Repräsentativität wollte er nicht verwenden, denn dafür würden einige notwendige Daten fehlen, denn der Stadt liegen nur die Daten in Sachen Alter, Geschlecht und Staatsangehörigkeit (sowie die Verteilung auf die Stadtbezirke) vor – aber beispielsweise keine Bildungsangaben. Auf die anderen Faktoren bezogen wird jedoch das ganze sehr repräsentativ sein.

Die Bochum Strategie 2030

Die Bochum Strategie 2030

Was bringt ein solches Panel?

Das solche Panels gute Ergebnisse erzielen können zeigte das Projekt BOB-Wahl, wo die Ruhrbarone, Schmidts Katze und das Pottblog gemeinsam versuchten die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Bochum 2015 vorherzusagen – was sowohl in der ersten Runde als auch insbesondere in der Stichwahl sehr akkurate Ergebnisse ergab.

Bochum Strategie 2030

Thema der ersten Bürgerkonferenz wird die Bochum Strategie 2030 sein – wohin soll sich Bochum bis 2030 entwickeln und mit welchen Mitteln soll dieses Ziel erreicht werden.

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch spricht am 17.11.2016 zur

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch spricht am 17.11.2016 zur „Bochum-Strategie“ bei der Veranstaltung „Das politische Forum“ der Volkshochschule Bochum. +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Film zur Bochum Strategie 2030

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch spricht am 17.11.2016 zur

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch spricht am 17.11.2016 zur „Bochum-Strategie“ bei der Veranstaltung „Das politische Forum“ der Volkshochschule Bochum. +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Live-Tweets von der Pressekonferenz zur Bochumer Bürgerkonferenz:

Nachfolgend eine Übersicht der live getwitterten Beiträge aus der Pressekonferenz zur Bochumer Bürgerkonferenz:


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.