Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 5. Dezember 2016, 08:02 Uhr

Bochum: Einweihung Tana-Schanzara-Platz in #boEhrenfeld – mit Videos


Tana-Schanzara-Denkmal auf dem Tana-Schanzara-Platz in Bochum (mit Blumenstrauss) 2/2

Tana-Schanzara-Denkmal auf dem Tana-Schanzara-Platz in Bochum (mit Blumenstrauss) 2/2

Mehr als vier Jahre ist es inzwischen her, dass die Tana-Schanzara-Statue enthüllt wurde. Schon 2010 wurde der bisherige Westfalen-Platz in Tana-Schanzara-Platz umbenannt. Zwei Jahre später dann, wurde das Tana-Schanzara-Denkmal enthüllt – damals noch auf dem Hans-Schalla-Platz.

Von Anfang an war es geplant, dass das Denkmal auf „ihrem“ Platz gegenüber positioniert werden soll. Dies ging jedoch aufgrund von Bauarbeiten auf der Oskar-Hoffmann-Straße nicht, so dass Tanas Denkmal provisorisch für mehr als vier Jahre ihre Heimat auf dem Hans-Schalla-Platz gegenüber fand. Ein Ort, wo sich viele Leute an sie gewöhnten, so dass auch Stimmen laut wurden, dass sie doch am besten dort bleiben sollte…

Im August fand dann der Spatenstich zur Neugestaltung des Tana-Schanzara-Platzes statt und entgegen der vorherigen Planungen war man so schnell, dass man schon in diesem Jahr den Platz offiziell einweihen konnte. Ursprünglich hatte man damit gerechnet, die Bauarbeiten zwar 2016 abzuschließen, aber erst 2017 – wenn das Wetter auch etwas freundlicher ist – den Tana-Schanzara-Platz einzuweihen.

Tana-Schanzara-Platz - Baustellenschild

Tana-Schanzara-Platz – Baustellenschild

Unter dem Interesse vieler Bürgerinnen und Bürger, Vertretern aus Gesellschaft, Kultur, Politik, Verwaltung und aus dem gesamten Viertel weihte Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (siehe das Video weiter unten) den Platz ein:

„Der Tana-Schanzara-Platz ist wie Bochum selbst von jetzt an ein ,place to be‘. Tana hätte wahrscheinlich gesagt: ,So, getz isset fertich. Hier bleib ich sitzen, denn hier isset schön.‘ Recht hat sie.“
Oberbürgermeister Thomas Eiskirch

Einweihung Tana-Schanzara-Platz in Bochum 1/2

Einweihung Tana-Schanzara-Platz in Bochum 1/2

Einweihung Tana-Schanzara-Platz in Bochum 2/2

Einweihung Tana-Schanzara-Platz in Bochum 2/2

In seiner Rede bedauerte der Oberbürgermeister es, dass die ursprünglichen Planungen, die auch den privaten Kinderspielplatz hinter dem Tana-Schanzara-Platz umfassten, so nicht realisiert werden konnten, so dass nur die kleine Lösung realisiert werden konnte.

Von dem ihr gewidmeten Platz aus blickt die in Bronze gegossene Tana Schanzara nun auf das Schauspielhaus. Die bekannte und beliebte Theaterakteurin sitzt unter der großen Kirsche auf einer Bank und hat ihre „alte“ Revierbühne fest im Blick.

Dafür hatte das Umwelt- und Grünflächenamt die kleine Wiese an der Ecke von Königsallee und Oskar-Hoffmann-Straße in den vergangenen Monaten umgestaltet: das Gelände modelliert, einen Teil der Fläche gepflastert, neue Bäume, Hecken und Stauden gepflanzt. Entstanden ist seit dem Spatenstich im August ein attraktiver, offener Platz, der zum Verweilen einlädt. Dafür sorgen Präriestauden und von März bis Oktober bunt blühende Blumen; fünf Zierkirschen grenzen den Aufenthaltsort zur Königsallee ab. Eine Treppe mit Sitzstufen und Blickrichtung zum Schauspielhaus bildet den Abschluss. Zwei Bodenstrahler beleuchten die Tana-Schanzara-Skulptur, wenn es dunkel wird.

Einweihung des Tana-Schanzara-Platzes in Bochum durch Oberbürgermeister Thomas Eiskirch:

Einweihung Tana-Schanzara-Platz durch Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch

Einweihung Tana-Schanzara-Platz durch Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch

Nachfolgend ein Video mit der Rede von Thomas Eiskirch zur Einweihung des Tana-Schanzara-Platzes:

Erinnerung an Tana Schanzara durch Martin Horn (vom Schauspielhaus Bochum):

Einweihung Tana-Schanzara-Platz: Erinnerungen von Martin Horn (Schauspielhaus Bochum)

Einweihung Tana-Schanzara-Platz: Erinnerungen von Martin Horn (Schauspielhaus Bochum)

Im Anschluss an die Rede des Oberbürgermeisters erinnerte Martin Horn, vom Ensemble des Schauspielhauses Bochum, an die Ruhrpottduse Tana Schanzara:

Tana-Schanzara-Denkmal auf dem Tana-Schanzara-Platz in Bochum (mit Blumenstrauss) 1/2

Tana-Schanzara-Denkmal auf dem Tana-Schanzara-Platz in Bochum (mit Blumenstrauss) 1/2

Bilder vom Spatenstich im August 2016:

Tana-Schanzara-Platz - Spatenstich mit Stadtbaurat Markus Bradtke und Bezirksbürgermeisterin Gabi Spork

Tana-Schanzara-Platz – Spatenstich mit Stadtbaurat Markus Bradtke und Bezirksbürgermeisterin Gabi Spork

Tana-Schanzara-Platz - Spatenstich mit Stadtbaurat Markus Bradtke, Bezirksbürgermeisterin Gabi Spork, Ratsmitglied Friedhelm Lueg und Mitgliedern der Bezirksvertretung Bochum-Mitte

Tana-Schanzara-Platz – Spatenstich mit Stadtbaurat Markus Bradtke, Bezirksbürgermeisterin Gabi Spork, Ratsmitglied Friedhelm Lueg und Mitgliedern der Bezirksvertretung Bochum-Mitte

Tana-Schanzara-Platz (geplante Gestaltung, Ansicht von oben); Quelle: Stadt Bochum

Tana-Schanzara-Platz (Plan, Ansicht von oben); Quelle: Stadt Bochum

Tana-Schanzara-Platz (geplante Gestaltung, Ansicht schräg von der Seite); Quelle: Stadt Bochum

Tana-Schanzara-Platz (Plan, schräge Seitenansicht); Quelle: Stadt Bochum


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.