Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 17. März 2016, 06:38 Uhr

Links anne Ruhr (17.03.2016)


Links anne RuhrLinks anne Ruhr (17.03.2016) – diesmal mit Beiträgen aus: Dortmund, Castrop-Rauxel, Duisburg usw.

Die Links anne Ruhr präsentieren ausgewählte Links des Tages. Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein “Pot(t)pourri” an Links sammelt.

Dortmund: Erneuter Nazi-Anschlag auf Buchhandlung (Ruhrbarone)

Castrop-Rauxel: Breilmann soll CDU-Kandidat für Bundestagswahl 2017 werden (Ruhr Nachrichten)

Duisburg: Bundesverkehrswegeplan: A40-Rheinbrücke hat höchste Priorität (RP-Online)

Dortmund: Neonazi zieht Klage gegen die Stadt Dortmund zurück: Vorerst weiter kein Büro der Partei „Die Rechte“ in Huckarde (Nordstadtblogger)

Bochum: CDU arbeitet u.a. mit AfD zusammen: Aufhebung des Wahlverfahrens und Neuausschreibung (CDU Bochum) – Die Fraktionen von CDU, FDP/Die Stadtgestalter, UWG sowie der AfD (und der fraktionslose Freie Bürger) beantragen gemeinsam zur heutigen Ratssitzung eine Aufhebung des Wahlverfahrens für den Posten des Personal- und Rechtsdezernenten.

Lünen: Trianel Kraftwerk Lünen: Wirtschaftlich hat die Auszeit 2015 keinen Schaden hinterlassen! (Ruhrbarone)

NRW bekommt Milliarden vom Bund für Stau-Strecken (WDR)

NRW klagt gegen belgische AKW (WAZ.de)

Debatte im Landtag: CDU bezeichnet NRW als Eldorado für Kriminelle (RP-Online)

Schalke meldet Umsatzrekord für 2015: 264,5 Millionen Euro (WAZ.de)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.