Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 9. März 2016, 10:05 Uhr

NetzpolitikCamp zum Thema Freifunk im Dortmunder U am 13.04.2016


Dortmunder U

Dortmunder U (Foto von Simon Bierwald (SimSullen vom #4sqcamp; Lizenz: CC-BY).

Am Mittwoch, den 13. April 2016, findet ab 10:00 Uhr morgens im Dortmunder U-Turm ein BarCamp zum Thema Freifunk in Nordrhein-Westfalen statt.

Was ist ein BarCamp?

BarCamp-Flamme (hier: vom NetzpolitikCamp)Der Wikipedia-Definition des Begriffes BarCamp nach handelt es sich bei einem BarCamp um „eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden.“

Zentrales Element eines BarCamps ist dabei vor allem, dass die eigentlichen Inhalte nur durch einen Rahmen (in diesem Fall das Thema Freifunk) vorgegeben sind – die konkreten Themen werden vor Ort je nach Bedarf festgelegt.

Siehe zu weiteren Erklärungen auch: BarCamp: Wie erklär ich’s meiner Mutter? Was ist ein BarCamp?

Das NetzpolitikCamp zum Freifunk:

NetzpolitikCamp: Freifunk in NRW

NetzpolitikCamp: Freifunk in NRW

Das NetzpolitikCamp in Sachen Freifunk wird von der Staatskanzlei NRW veranstaltet und die Veranstalter schreiben dazu:

„Unterschiedliche Erfahrungen und Erwartungen zu Freifunk in NRW sollen in verschiedenen Sessions erörtert werden. Insbesondere Freifunker, Beschäftigte aus Landesministerien wie Kommunen und interessierte Bürgerinnen und Bürger haben so die Möglichkeit, sich über Freifunk in NRW auszutauschen und zu informieren.“

Insofern bietet das NetzpolitikCamp eine mehr oder weniger gute Möglichkeit um sich auszutauschen, Erfahrungen zu teilen bzw. allgemein etwas in Sachen Freifunk zu erfahren.

Die Teilnahme am NetzpolitikCamp ist gratis – aus organisatorischen Gründen ist jedoch ein kostenloses Ticket notwendig. Inzwischen gibt es – siehe auch hier: Sessionvorschläge und weitere Tickets (auf netzpolitikcamp.de) – auch wieder Tickets!

Terminhinweis für Bochum:

Wem der Termin (mitten in der Woche, morgens) zu früh ist – der Freifunk Bochum wird heute Abend MdL Alexander Vogt, den medienpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, zu Gast haben.


1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 10. März 2016, 07:07 Uhr

    […] vor Handwerkern das Digitale…Der Westen Dortmund: NetzpolitikCamp zum Thema Freifunk…Pottblog Duisburg: Akzente am Tausendfensterhaus…Der Westen Duisburg: OLG fordert neuen Richter in […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.