Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. Dezember 2015, 17:47 Uhr

Anderen was gutes tun – am Haus der guten Tat in Bochum (Geschenktipp)


(dies ist ein Beitrag aus der Beitragsserie
Geschenktipps 2015)
 

Geschenke unter'm Weihnachtsbaum, Urheber: Sigismund von Dobschütz, Lizenz: CC-BY-SA, Bildquelle: Wikimedia Commons

Geschenke unter’m Weihnachtsbaum, Urheber: Sigismund von Dobschütz, Lizenz: CC-BY-SA, Bildquelle: Wikimedia Commons

In Kürze: Man sollte nicht immer nur an die nächsten denken (Familie, Freunde usw.) – sondern auch an die Menschen, die es schwerer haben und sich über eine kleine Aufmerksamkeit freuen.

Geschenktipps zu Weihnachten – zum Jahresende veröffentlicht das Pottblog in loser Reihenfolge einige Tipps für den Weihnachtsbaum, für den Nikolausstiefel oder einfach nur so, wenn man anderen eine Freude machen will. Eine völlig subjektive Zusammenstellung – aber dafür handverlesen.

Weihnachtsmarkt Bochum (2014) auf dem Dr.-Ruer-PlatzNeben den „üblichen“ Buden für Glühwein, gebrannte Mandeln und dergleichen gibt es auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt auch das Haus der guten Tat.

Hier finden sich Wunschzettel von Kindern aus den Bochumer Kinderheimen Overdyck und St. Vinzenz und des Kindergartens Linden in Gambia/Westafrika.

Die entsprechenden Wünsche kann man dann erfüllen (die Geschenke sollten dann bis zum 16. Dezember 2015 bei Bochum Touristinfo, Huestraße 9, 44787 Bochum abgegeben werden) und dann den Kindern eine Freude machen.

Geschenkübergabe
Die feierliche Übergabe der Geschenke an die Verantwortlichen findet am Sonntag, 20. Dezember 2015, ab 18 Uhr an der Sparkassen-Weihnachtsbühne auf dem Dr.-Ruer-Platz statt.

Episoden der Beitragsserie Geschenktipps 2015

  1. Ben Redelings „Fußball fasten – das Experiment“ (Geschenktipp)
  2. Anderen was gutes tun – am Haus der guten Tat in Bochum (Geschenktipp)
  3. Lotte Mincks „Radieschen von unten“ Ruhrpott-Krimödie (Geschenktipp)

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.