Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 15. September 2015, 23:53 Uhr

Oberbürgermeisterwahl in Bochum: Amtliches Endergebnis (leicht anders), Grüne unterstützen Thomas Eiskirch in der Stichwahl #OBwahlBO


Das Rathaus in Bochum vor der Oberbürgermeisterwahl in Bochum #OBwahlBO

Das Rathaus in Bochum vor der Oberbürgermeisterwahl in Bochum #OBwahlBO

Amtliches Endergebnis der Oberbürgermeisterwahl am 13. September 2015:

Am heutigen Dienstag tagte der Wahlausschuss der Stadt Bochum. Seine Aufgabe war es das amtliche Endergebnis der am Sonntag statt gefundenen Oberbürgermeisterwahl festzustellen. Im Grunde genommen ist das eigentlich nicht mit Überraschungen verbunden – insofern bleibt es grundsätzlich bei den am Sonntag publizierten Ergebnissen (siehe auch: Bochum hat gewählt: Eiskirch (SPD) klar vor Franz (CDU), Stichwahl notwendig, Pressekonferenz mit 11/12 Kandidaten #OBwahlBO #ratBO). Jedoch gab es in den Details noch Änderungen, die sich jedoch nur auf den Nachkommastellenbereich beziehen.

So haben beispielsweise fast alle Kandidaten am Ende doch mehr Stimmen gehabt, bis auf die beiden Einzelbewerber Omid Pouryousefi und Markus Zarske. Prozentual gesehen sieht das ganze jetzt also wie folgt aus:

Amtliches Endergebnis der 1. Runde der Oberbürgermeisterwahl in Bochum #OBwahlBO

Amtliches Endergebnis der 1. Runde der Oberbürgermeisterwahl in Bochum #OBwahlBO

Stichwahl notwendig:

Auf Grundlage dieser Zahlen hat der Wahlausschuss festgestellt, dass es keinem der Kandidaten gelang, die absolute Mehrheit zu gewinnen. Daher sind die Bochumerinnen und Bochumer noch einmal aufgerufen, ihren neuen Oberbürgermeister zu bestimmen – und zwar am Sonntag, den 27. September 2015. In der Stichwahl können sich die Wählerinnen und Wähler zwischen Thomas Eiskirch (SPD) und Klaus Franz (CDU) entscheiden.


Neue Wahlbenachrichtigung:

Um eine größtmögliche Wahlbeteiligung für den zweiten, entscheidenden Urnengang zu erreichen, lässt die Stadt für die Stichwahl neue Wahlbenachrichtigungen drucken. Dies hat der Wahlausschuss heute entschieden.

Wahlberechtigte können ab sofort Briefwahlunterlagen beantragen. Diejenigen, die sich schon für den ersten Wahlgang für Briefwahl entschieden hatten, müssen diese für die Stichwahl nicht erneut beantragen: Sie erhalten automatisch die Wahlunterlagen an die gewünschte Adresse.


Die Grünen Bochum unterstützen Thomas Eiskirch in der zweiten Runde

Die_Grünen_in_BochumIm Rahmen einer Kreismitgliederversammlung wurde heute von den Grünen in Bochum die Kommunalwahl und die Ergebnisse der Wahl am 13. September 2015 besprochen, wo die grüne Oberbürgermeisterkandidatin einen guten dritten Platz erzielte und damit dazu beitrug, dass grüne Themen im Wahlkampf präsent waren.

Jetzt für die Stichwahl deutete es sich schon am Sonntag an, aber heute wurde offiziell entschieden – die Kreismitgliederversammlung der Grünen Bochum hat nach Pottblog-Informationen mit rund 90 % dafür votiert, den SPD-Kandidaten Thomas Eiskirch aktiv zu unterstützen:

„Seit vielen Jahren besteht eine streitbare aber auch konstruktive Zusammenarbeit mit der SPD […] unter schwierigen Bedingungen haben wir viele unserer Ziele umsetzen können. Diese Zusammenarbeit wollen wir mit der Unterstützung eines Oberbürgermeisters Thomas Eiskirch fortsetzen und damit weiter unseren Inhalten in Bochum Geltung verschaffen.“
Vicki Marschall, Sprecherin der Grünen Bochum

Ganz so überraschend war das jetzt nicht – am Sonntag deutete sich das schon an und da die SPD und die Grünen gemeinsam im Rat der Stadt Bochum eine Koalition bilden ist das ganze nur folgerichtig.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.