Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 30. März 2015, 09:23 Uhr

Freifunktreffen in Bochum am Dienstag, den 31. März 2015


Freifunk_LogoAm kommenden Dienstag, den 31. März 2015, findet ab 19:00 Uhr in der Gaststätte Zur Kastanie ein öffentliches Bochumer Treffen zum Thema Freifunk statt (siehe zum Thema Freifunk in Bochum auch diesen Bericht im Pottblog).

Die Veranstalter wollen, dass freies WLAN in Bochum weiter wachsen soll und bei diesem Treffen sollen sich die verschiedenen Akteure kennen lernen und außerdem wird Freifunk im speziellen vorgestellt und auf offene Fragen eingegangen.

Inzwischen ist es auch so, dass das Thema „freies WLAN“ sogar in der Politik angekommen ist und es dahingehend auch Initiativen und Überlegungen verschiedenster Art gibt.

Als Tagesordnungspunkte sind im Groben vorgesehen:

  • Vorstellung von Freifunk: Welche Idee steckt dahinter?
  • Demonstration: Vorbereitung Router
  • Organisation der Community in Bochum
  • Hardware: Was geht, was nicht
  • Offen

Am Veranstaltungsort gibt es natürlich auch Freifunk – und wer will, kann seinen Router vor Ort mit den Experten für den Freifunk vorbereiten.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, völlig gleichgültig ob „einfache“ Internet-Benutzer oder Technikprofis!

Siehe auch: Facebook-Event Bochumer Freifunktreffen am 31.03.2015 um 19:00 Uhr


1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Michael Nordmeyer @ 4. April 2015, 14:46 Uhr

    Vielleicht solltest Du etwas besser herausstellen, dass es weniger um freies WLAN im Sinne von gratis geht, sondern im Sinne von einem alternativen Netzwerk welches frei von irgendwelchen kommerziellen Interessen ist. Eine Nutzungsmöglichkeit dieses Netzes kann die Verbindung zum Internet sein.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.