Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 16. Januar 2015, 11:23 Uhr

Bochums Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz sowie Thomas Eiskirch und Peter Reinirkens in (getrennten) Video-Interviews #kw15bo #ratBO


Ottilie Scholz (SPD), Oberbürgermeisterin von Bochum

Ottilie Scholz (SPD), Oberbürgermeisterin von Bochum

Nachdem gestern vormittags bekannt wurde, dass Bochums Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz (SPD) sich entschieden hat, bei der kommenden Wahl im September nicht mehr erneut anzutreten (siehe auch das @Pottblog via Twitter dazu), berichtete das Pottblog darüber und konnte dann im weiteren Verlauf auch mit der Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz, dem SPD-Parteivorsitzenden Thomas Eiskirch und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Peter Reinirkens sprechen.

Die beiden letztgenannten Bochumer Politiker gelten (vor allem in der medialen) Öffentlichkeit als die potentiellen Nachfolger von Ottilie Scholz – erstmal als SPD-Kandidaten und damit dann auch mit hoher Wahrscheinlichkeit auch als Oberbürgermeister selbst.

Nachdem sich Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz entschieden hatte, nicht mehr anzutreten, hatte sie nach Pottblog-Informationen Anfang der Woche die SPD Bochum darüber informiert. Gestern wurde dann neben der Öffentlichkeit (siehe auch die Presseinformation der Stadt Bochum dazu) auch die SPD-Ratsfraktion von ihr persönlich darüber informiert.

Nachdem gestern die Oberbürgermeisterin sich dann entsprechend öffentlich erklärt hatte, habe ich Interviews mit der Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz, dem SPD-Parteivorsitzenden Thomas Eiskirch und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Peter Reinirkens durchgeführt – alleine schon aus räumlichen und zeitlichen Gründen getrennt.

Nachfolgend nun die Videos mit den mehr oder weniger kurzen Interviews in chronologischer Reihenfolge:

Video: Interview mit Thomas Eiskirch über die Ankündigung von Ottilie Scholz

Video: Interview mit Peter Reinirkens über die Ankündigung von Ottilie Scholz

Video: Interview mit Ottilie Scholz (Oberbürgermeisterin von Bochum) über ihren geplanten Politikrückzug

Wie geht es jetzt bei der SPD Bochum und der Kandidatenfindung weiter?

Wie man beispielsweise dem obigen Interview mit Thomas Eiskirch entnehmen kann, werden die zuständigen Gremien (also vor allem der Vorstand der SPD Bochum) in Kürze entscheiden.

Wie gestern bekannt wurde, gibt es dabei eine Art „Beraterkreis“ für den (Gesamt-)Vorstand der SPD Bochum1. In diesem Kreis sind neben den ehemaligen SPD-Akteuren Bernd Faulenbach, Heinz Hossiep und Gerd Kirchhoff auch noch Eva Kerkemeier von der IG Metall, Bürgermeisterin Gabriele Schäfer und der Sparkassenchef Volker Goldmann. Dieser Kreis soll dann die offiziellen SPD-Gremien beraten, die dann eine Entscheidung treffen sollen.

Unstimmigkeiten bei Absprachen?

In einzelnen Medien wurden Unstimmigkeiten bei Absprachen angedeutet. Das Pottblog versucht das auch noch aufzuklären.

  1. und auch gleichzeitig den geschäftsführenden Vorstand der SPD Bochum []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.