Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 19. Dezember 2014, 07:14 Uhr

Passend zum 105. Geburtstag von Borussia Dortmund: „Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB“-Trailer veröffentlicht


Dortmunder Borussia BrauereiPassend zum 105. Geburtstag von Borussia Dortmund heute, gibt es auch den Trailer zum Filmprojekt Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB1.

Bei dem Filmprojekt Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB geht es um die Gründung von Borussia Dortmund, die am 19. Dezember 1909 stattfand. Vorher gab es hitzige Diskussionen (siehe auch den Beitrag (mit Videos) ranz Jacobi: Gestern gedreht – die Gründung von Borussia Dortmund #BVB anno 1909 im Wildschütz hier im Pottblog) und schlussendlich setzten sich dann die Anhänger der Idee eines Fußballvereins durch.

Der Name fand sich im Wildschütz schnell – durch eine Werbeanzeige der (damals übrigens schon insolventen) Dortmunder Borussia Brauerei (siehe oben links).

Am Borsigplatz geboren - Franz Jacobi und die Wiege des BVB (Ausschnitt aus dem Trailer)

Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB (Ausschnitt aus dem Trailer)

Seit 105 Jahren begeistert der Ballspielverein Borussia aus Dortmund seine Anhänger und wie man dem u.a. nachfolgend eingebundenen Trailer entnehmen kann, verschweigt man auch die dunklen Seiten der Vereinsgründung nicht:

Denn ganz zu Beginn spielte Borussia Dortmund doch tatsächlich mit blau und weiß. 😉

Freuen wir uns auf den März 2015 – denn dann soll die Premiere des Films stattfinden!

  1. ursprünglich sollte der Film sogar heute veröffentlicht werden, jedoch wurde dieser Termin auf den März 2015 verschoben []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.