Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 25. September 2014, 08:28 Uhr

Ratssitzung in Bochum: Erneuter Versuch der Ausschusswahl / Musikzentrum usw. #ratBO


Das Rathaus in Bochum

Das Rathaus in Bochum

Aktualisierung: Direkt zu den Live-Tweets von der Ratssitzung geht es über den nachfolgenden Link (oder einfach nach unten scrollen): Live-Tweets aus der Ratssitzung in Bochum #ratBO.

Heute findet die 3. Sitzung des Rates der Stadt Bochum statt – und diesmal sollen die Ausschüsse (und weiteren Gremien) endgültig gewählt werden. Die Hintergründe (siehe auch die folgenden Pottblog-Einträge: I, II, III und IV und insbesondere V) – hier noch einmal in einer Kurzfassung:

In der letzten Ratssitzung wurde die Wahl der Ausschüsse unterbrochen – nachdem die FDP/UWG-Fraktion „Beratungsbedarf“ hatte. Kurz zuvor hatte – was jedoch absehbar war! – der Rat für einen Ausschuss so abgestimmt, dass die Mehrheit von Rot-Grün nicht mehr gegeben war. Aufgrund einer Beanstandung der Entscheidung über die Bildung der Ausschüsse muss dieser Beschluss neu gefasst werden – der Nebeneffekt dabei (der sicherlich nicht ungelegen kommt): Auch der Ausschuss für Beteiligungen und Controlling, in dem Rot-Grün die Mehrheit verloren hatte, wird neu gewählt.

Da die Tagesordnung für die 3. Sitzung des Rates der Stadt Bochum etwas umfangreicher ist, findet die Ratssitzung heute bereits um 10:00 Uhr statt. Da sich die Parteien im Vorfeld nicht einigen konnte (da entstand eine leichte Posse darüber, welche Fraktionen eingeladen waren oder auch nicht: V und VI), gibt es keine gemeinsamen Beschlussfassungen, sondern es muss einzeln abgestimmt werden.

Doch auch andere Themen stehen auf der Tagesordnung des Rates: So wird die Schenkung in Sachen Musikzentrum thematisiert, die Grünen wollen die Gewinnabführung der Sparkasse an die Stadt hinterfragen usw. – also ein volles Programm heute.

Quasi live dabei – via Pottblog-App

Pottblog-App (via Chayns von Tobit)Es ist nicht nur geplant, der Live-Berichterstattung via Twitter zu folgen (siehe unten) – denn das ganze soll auch per App verfolgbar sein:

Die für Twitter geplanten Beiträge ((der Konjunktiv wird verwendet, da es ja von den technischen Voraussetzungen abhängig ist!)) sollen auch über die neue Pottblog-App (für iOS, Android, BlackBerry und Windows Phone) abrufbar sein.

Dazu muss man die – natürlich kostenlose – App erst einmal herunterladen und dann auf den Menüpunkt Pottblog LIVE wechseln (siehe Abbildung rechts).

Wer dem Twitter-Account @PottblogLive folgt, der braucht natürlich nicht die App.

Live-Berichterstattung via Twitter aus der Ratssitzung

Falls alle (u.a. technischen) Rahmenbedingungen stimmen (Handynetz, Akku vom iPhone, Zusatzakku) wird es sicherlich auch den einen oder anderen Live-Tweet von der Mitgliederversammlung geben – voraussichtlich mit dem Hashtag (Erkennungszeichen) #ratBO.

Der Twitter-Account @PottblogLive wurde extra für solche Live-Ereignisse eingerichtet, damit die Abonnenten/Follower/Leser von @Pottblog nicht mit Sachen genervt werden, die sie ggf. gar nicht interessieren.

Insofern auch der Tipp an all die, die generell bei Twitter nichts davon mitbekommen wollen Рes lohnt sich den beispielsweise den Hashtag #ratBO auszublenden. Das kann zwar nicht jeder Twitter-Client aber die von mir bevorzugten Programme bzw. Apps Tweetbot (iOS) und YoruFukurou (Mac OS) k̦nnen es.

Live-Tweets von @PottblogLive direkt hier:



Kein Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

No comments yet.

Leave a comment

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.