Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 3. Juli 2014, 06:23 Uhr

Links anne Ruhr (03.07.2014)


Links anne Ruhr

Duisburg: Landgericht verlängert Fristen: Loveparade-Prozess frühestens im Herbst (WDR.de)

Dortmund: Rechte und NPD: Neonazis bilden Gruppe und kassieren 42.000 Euro (Ruhr Nachrichten) – Siehe auch: Die Rechte: Ein Sammelbecken für Neonazi-Kameradschaften

Duisburg: Ralf Jäger bleibt SPD-Parteichef in Duisburg (RP-Online)

Dortmund: Knappschaft vor Übernahme des EVK Lütgendortmund (WAZ.de)

Essen: Janina Herff kehrt zurück in Linksfraktion (NRZ.de)

Wahl der Dortmunder Liste “FBI” könnte Ruhrparlament retten (Ruhrbarone) – Siehe aber auch: Spekulativer Unfug: Ruhrparlament wird maximal 140 Sitze groß.

Stadtrat in Grevenbroich diskutiert über Twitter-Verbot (NGZ Online)

Debatte um Jülicher Atomkugeln: Minister Duin ordnet Räumung von Atomlager an (WDR.de)

Correct!V-Mitgründer Daniel Drepper im Interview: ‚Guter Journalismus war immer gemeinnützig‘ (RP-Online)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.