Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 25. Mai 2014, 09:43 Uhr

Wahlergebnisse zur Kommunalwahl (und Europawahl!) per App und Twitter verfolgen #kw14nrw


Wahlamt Stadt BochumHeute wird gewählt – hoffentlich von möglichst vielen Wahlberechtigten. In anderen Ländern kämpft die Bevölkerung darum wählen zu dürfen, in einigen Ländern Europas muss man Angst haben wenn man bei Wahlen und Abstimmungen teilnimmt – und hier in Deutschland und der Europäischen Union hat man die großartige Möglichkeit mitzubestimmen und das ganze wird leider nicht so häufig genutzt, wie es wünschenswert wäre.

Wenn man aber gewählt hat, dann interessiert man sich wahrscheinlich auch für die Ergebnisse, und darum geht es in diesem Beitrag. Man kann natürlich vor Ort in den Rathäusern, wo die Wahlleiter die Ergebnisse präsentieren, vorbeischauen, aber das könnte unter Umständen langwierig sein und wenn man sich für mehr als ein Ergebnis interessiert, ist das auch nicht vielversprechend.

Inzwischen informieren viele Städte auch über gesonderte Wahlseiten im Internet über die einlaufenden Ergebnisse und darüber wird man generell gut informiert. Doch manchmal funktionieren auch diese nicht gut, denn wenn dann beispielsweise ganz viele Besucher eine Website aufrufen kann es sein, dass diese nicht mehr gut erreichbar ist. Da gibt es aber unter Umständen eine andere Möglichkeit – per Apps:

VoteManager App iOSNatürlich basieren diese Apps (die Links folgen im Anschluss für iOS, Android & Co.) auch auf dem Internet (woher sollten sie sonst die Daten nehmen?).

Aber die hier vorgestellten Apps greifen die Daten teilweise direkt von den Wahlservern über dafür vorgesehene Schnittstellen ab – sprich: da ist eine Fehlerquelle (namens Webserver der Stadt) weniger, die das Abrufen der Daten verhindern könnte.

Der VoteManager von RegioIT bezeichnet sich selber beispielsweise als „Marktführer in NRW“ und „knapp 60% aller Kommunen nutzen [das entsprechende Verfahren]“.

Wahlportal App iOSDie App Wahlportal der Berninger Software GmbH „ermöglicht den Zugriff auf die mobilen Wahlergebnisseiten deutscher Gemeinden, Städte und Kreise, die die Wahlauswertungssoftware PC-Wahl nutzen.“

Beide Apps bieten daher unterschiedliche Datenbestände an und lassen auch teilweise bei Städten/Gemeinden/Landkreisen, die nicht enthalten sind, auch den Zugriff auf die jeweiligen Wahl-Sonderseiten bzw. deren mobile Portale zu.

Es versteht sich von selbst, dass beide Apps nicht nur für die heutigen Wahlen gedacht sind, sondern auch für zukünftige und entsprechend darauf programmtechnisch vorbereitet sind.

Wahlportal Stadt Dortmund OB-Wahl #kw14doZusätzlich bieten die Apps dann auch Funktionen wie z.B. das Setzen von Favoriten an, um sofort auf die Ergebnisse zugreifen zu können, die einen persönlich sehr interessieren – siehe dazu beispielsweise links die Seite für die Oberbürgermeister-Wahl in Dortmund.

Im Laufe des Wahlabends werden dann – je nach Auszählstand – sich die Balken nicht biegen, sondern verändern und man kann dann schon recht früh Trends erkennen, ob beispielsweise der Amtsinhaber Ullrich Sierau (SPD) oder aber seine vermutlich stärkste Herausforderin Dr. Annette Littmann (CDU) die Nase vorn haben werden.

Wahlportal FavoritenDurch eine Reload-Funktion kann man auch immer die aktuellsten Werte sehen.

Persönlich konnte ich feststellen, dass für mich die Wahlportal-App mehr Sinn ergibt, da sich hier (siehe die Favoriten-Liste rechts) mehr für mich interessante Ergebnisse finden – außerdem finde ich die Bedienung deutlich einfacher.

Der VoteManager hat beispielsweise keine Daten aus Bochum (der App zufolge wird da heute gar nicht gewählt, was natürlich Quatsch ist) und das einzige was mich da interessiert, wäre die Wahl, welcher Oberbürgermeister aus Düsseldorf demnächst im Ruhrgebiet überm Zaun hängen darf oder eben wer nicht.

Wahlergebnisse per Twitter:

Es könnte sich ggf. lohnen bei Twitter mitzuhören – wobei natürlich da dann das schwierige sein wird den richtigen Accounts zu folgen. Zur NRW-Kommunalwahl werden wohl einige Organisationen den Hashtag #kw14nrw nutzen (ggf. auch in Abwandlungen z.B. #kw14do für Dortmund) und für die Europawahl wird der Hashtag #ep14 schon weit verbreitet.

Für Bochum kommt wahrscheinlich auch noch etwas in einem gesonderten Artikel – irgendwann im Laufe des Tages… 😉

VoteManager- und Wahlforum-App herunterladen:

Über die nachfolgenden Links kann man die beiden oben erwähnten Apps für diverse mobile Plattformen herunterladen:

VoteManager für iOS

Preis: Kostenlos

VoteManager für Android

Preis: Kostenlos

Wahlforum für iOS

Preis: Kostenlos

Wahlforum für Android

Preis: Kostenlos

Wahlforum für Windows Phone

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.