Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. Mai 2014, 20:40 Uhr

Ultimativ-Subjektiver Wahlartikel in Sachen Pottblog und Europawahlen (+ Kommunalwahl Bochum)!


<small><p class=Wahlkampfstand der SPD Bochum mit u.a. MdL Thomas Eiskirch und OB Dr. Ottilie Scholz" width="420" height="315" class="size-pott420 wp-image-53845" srcset="https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-100x75.jpg 100w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-100x75@2x.jpg 200w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-240x180.jpg 240w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-300x225.jpg 300w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-420x315.jpg 420w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-640x480.jpg 640w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-700x525.jpg 700w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-1024x768.jpg 1024w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-900x675.jpg 900w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-200x150@2x.jpg 400w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-240x180@2x.jpg 480w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-300x225@2x.jpg 600w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-420x315@2x.jpg 840w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-640x480@2x.jpg 1280w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-700x525@2x.jpg 1400w, https://www.pottblog.de/wp-content/uploads/2014/05/SPD-Bochum_Wahlkampfstand-1024x768@2x.jpg 2048w" sizes="(max-width: 420px) 100vw, 420px" />Wahlkampfstand mit u.a. dem Landtagsabgeordneten (und Vorsitzenden der SPD Bochum) Thomas Eiskirch sowie Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz

Heute wurde ich in der Bochumer Innenstadt angesprochen – und zwar zum Thema Wahlkampf und Pottblog. Sinngemäß wurde dabei festgestellt, dass im Pottblog bisher wenig subjektive Wahlkampfbotschaften zu lesen waren, was zu mindestens einem der Pottblog-Leser positiv auffiel. Anderen dafür aber negativ.

Und ja, es stimmt, bisher war der morgige Wahlsonntag kaum ein Thema im Pottblog. Warum auch immer. Es ist ja nicht so, dass ich nicht politisch interessiert bin. Wählen gehe ich natürlich auch (wobei: ich bin schon gegangen; einen Besuch im Bürgerbüro vor kurzem nutzte ich, um gleich auch schon mal Briefwahl direkt im Rathaus zu beantragen und auszuführen).

Um die quasi wahlkampffreie Zone noch rechtzeitig zu ändern, gibt es jetzt hier den ultimativen und vor allem extrem subjektiven Beitrag zu den kommenden Wahlen:

Bochum-Wiemelhausen:

Wahlkampf-SelfieFangen wir mal mit diesem „Wahlkampf-Halbselfie“ an. Das habe ich am Freitag früh morgens gemacht.

Da war ich als stellvertretender Vorsitzender der (und jetzt folgt ein langes Wortungetüm) Betriebsgruppe Knappschaft-Bahn-See (KBS) der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD (kurz gesagt: der Vereinigung der SPD-Mitglieder, die bei der Knappschaft arbeiten) im Wahlkampf unterwegs (siehe auch spd-bochum.de).

Gemeinsam mit Bastian Hartmann, dem SPD-Ratskandidaten für Wiemelhausen (siehe auch diesen Beitrag), und dem Kollegen Kai Rauschenberg haben wir für die Wahlen geworben – und ich kann den Bewohnerinnen und Bewohnern von Wiemelhausen nur sagen: Der Bastian, den ich jetzt seit ca. 4 Jahren kenne, ist eine gute Wahl – und gehört zur guten Seite der Macht.

Bochum-Ehrenfeld:

Friedhelm_Lueg_Grumpy_CatSelber wohne ich in Bochum-Ehrenfeld und hier tritt wahrscheinlich der bekannteste Kommunalwahlkandidat Deutschlands an. Doch auch ohne die „Verschlimmbesserungen“ der Plakate von Dr. Stefan Jox (CDU) wäre ich nicht auf die Idee gekommen ihn zu wählen…

Erstens bin ich einer der stellvertretenden Vorsitzenden des SPD Ortsvereins Bochum-Ehrenfeld und zweitens haben wir hier mit dem 2009 direkt für das Ehrenfeld gewählten Ratsherrn Friedhelm Lueg (den ich heute neben „Grumpy Cat“ fotografiert habe) einen meiner Meinung nach besseren Kandidaten der schon in der Vergangenheit für die Interessen des Ehrenfelds ein gewichtiges Wort im Rat und bei der Verwaltung eingelegt hat – und der im kommenden Rat noch einiges auf seiner Ehrenfeld-Agenda hat:

  • Abbau der nicht mehr benötigten Strassenbahn-Schienen auf der Hattinger Straße (von der Kreuzung Schauspielhaus bis zur Haltestelle Bergmannsheil); Umbau der Straße mit Flüsterasphalt, Radfahrstreifen und Bäumen.
  • Umgestaltung des Tana-Schanzara-Platzes (und dann kommt hoffentlich auch endlich das Tana-Schanzara-Denkmal auf den eigentlich dafür vorgesehenen Platz!)
  • Ausbau der U3-Betreuungsangebote
  • Pflege der Kinderspielplätze und Grünanlagen
  • Ampelanlage an der Friederikastraße/Ecke Hunscheidtstraße u.a. zur Schulwegsicherung
  • Neuentwicklung der Flächen des ehemaligen Stadtarchivs an der Kronenstraße, um dort innerstädtisches Wohnen zu ermöglichen

Europawahlen:

Martin_Schulz_SPDDer Wahl-O-Mat zur Europawahl 2014 war bei mir eindeutig (das hat mich aber auch nicht gewundert).

Danach soll ich die SPD wählen. Was ich gerne mache bzw. auch schon gemacht habe.

Vom sozialdemokratischen Spitzenkandidat Martin Schulz halte ich viel – und noch besser finde ich es, dass dieses Mal die Regierungschefs nicht im kleinen Kreise alleine entscheiden, wer neuer Präsident der EU-Kommission wird. Daher setze ich auf Martin Schulz – und natürlich auch auf die Kandidaten der SPD vor Ort:

In Bochum wäre das Jürgen Mittag und von der SPD in Herne wurde meine ehemalige Kollegin Kirsten Eink nominiert (siehe auch den aktuellen WAZ Herne-Artikel zu ihr).

Sowohl Kirsten Eink als auch Jürgen Mittag sind leidenschaftliche Europäer, die sich für die europäische Idee begeistern können – und vor allem auch die Vorteile der EU (und da nenne ich vor allem einfach mal den schon als selbstverständlich erachteten jahrzehntelangen Frieden – das war früher auf diesem Kontinent nicht immer so!) gut darstellen können.
Wer also auf den Europawahl-Stimmzetteln sich morgen für die SPD und ihren Spitzenkandidaten Martin Schulz entscheidet, der macht meiner Meinung nach alles richtig.

25. Mai 2014:

Also: Wählen gehen!
Und am besten – vor allem in Bochum-Ehrenfeld und Bochum-Wiemelhausen – meine Wahlhinweise berücksichtigen! :)


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.