Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 23. Mai 2014, 13:16 Uhr

Wahlkampf kurios (III): Grumpy Cat oder No Hope in Bochum-Ehrenfeld?


(dies ist ein Beitrag aus der Beitragsserie
Wahlkampf kurios)
 

(Nur) Wir haben die (Hannelore) Kraft - (SPD) CDUAm 25. Mai 2014 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament und die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen statt. Einige tausende Kandidaten wollen sich in den Räten, Bezirksvertretungen und Kreistagen quasi ehrenamtlich für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen.

Eines der wichtigsten Elemente der Wahlwerbung seitens der Parteien und Listen sind Plakate. Diese sind jedoch manchmal unfreiwillig komisch wie das links abgebildete (von der Bundestagswahl 2009). Formaljuristisch eine Sachbeschädigung, aber ansonsten schon zum schmunzeln1.

Das Pottblog möchte jetzt die besonders kuriosen Wahlplakate bzw. Wahlkampfelemente sammeln – und nach den dreckigen Schultoiletten der CDU Essen, die aber in Wirklichkeit aus Berlin stammten und den widersprüchlichen Aussagen der SPD zur Europawahl, geht es jetzt kommunal weiter:

No Hope in Bochum-Ehrenfeld?

Bereits vor einigen Jahren war der CDU-Politiker Dr. Stefan Jox am Rande ein Thema im Pottblog (siehe diesen Beitrag). Der damals – über die Reserveliste – gewählte Ratsherr war mit seinem Plakat in den vergangenen Wochen ein Thema nicht nur in Bochum, sondern vor allem auch in den sozialen Netzwerken.

Auch wenn natürlich Sachbeschädigung von Wahlplakaten zu verurteilen ist – schmunzeln muss man gegebenenfalls doch schon. So wie heute, denn auf einigen Plakaten in Bochum gibt es jetzt einige Verfremdungen:

Wahrscheinlich hätten die CDU Bochum und Dr. Jox selbst nichts gegen die Verfremdung des eigenen Plakats – das Plakat im Barack Obama-Stil mit der programmatischen Aussage HOPE (Hoffnung) ist ja auch mit einem grandiosen Wahlsieg des US-Präsidenten verbunden. Mit der daneben stehenden Grumpy Cat und ihrem NO2 verkehrt sich die Botschaft jedoch ins Gegenteil.

Vielen Dank an @Sven_G für das Posting dazu!

Ein kleiner Hinweis: Der Autor dieser Zeilen ist Mitglied der SPD Bochum-Ehrenfeld – hat aber nichts mit den Verfremdungen dieser Wahlplakate zu tun.

Kuriose Wahlplakate gefunden? Her damit!

Habt Ihr selber kuriose Wahlplakate gefunden? Falls ja, dann schickt mir doch die selbst gemachten Fotos davon via eMail (aktion@pottblog.de). Wenn das ganze nicht selbst erklärend ist, gerne auch mit ein paar Zeilen, warum jetzt gerade das Bild eingeschickt wurde (vielleicht sind das ja irgendwelche lokalen Besonderheiten oder es wurde mal wieder Bildmaterial gekauft, was nicht so passend ist).

Ihr erklärt Euch damit dann bereit, dass diese dann ggf. hier im Pottblog veröffentlicht werden – natürlich mit Namensnennung, aber bei Wunsch auch gerne anonym.
Natürlich behält sich das Pottblog vor nicht jede Einsendung zu veröffentlichen – und das ganze soll nur zu Dokumentation und Erheiterung dienen.

  1. es ist halt schon etwas merkwürdig, wenn die CDU in Nordrhein-Westfalen „Wir haben die Kraft“ plakatiert, wenn die damalige und jetzige SPD-Vorsitzende von NRW Hannelore Kraft heißt []
  2. die wohl auf einem FDP-Plakat angebracht wurde… []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.