Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 5. Mai 2014, 14:32 Uhr

Links anne Ruhr (05.05.2014)


Links anne Ruhr

Na endlich: Bergbauschacht verfüllt – A 40 und A 52 zwischen Bochum und Essen wieder frei (Westdeutsche Zeitung)

Duisburg: A59: Pendler brauchen jetzt Geduld (RP-Online)

Bochum: Kaiserlich speisen im Q-West (Liste B.I.E.R. – die Satireliste) – Die Ruhr-Universität Bochum hat sich einmal mehr einem Trend angeschlossen und die 2-Klassen-Gastronomie eingeführt. Während sich der Pöbel mit dem Mensanapf zufrieden geben muss, speist der universitäre Adel im neuen “Q-West”.

Düsseldorf: Die Wahlplakate „Sie verlassen den schuldenfreien Sektor" werden von Souvenir-Jägern geklaut (Bild.de) – … nicht von Düsseldorfern, denen diese Plakate zu peinlich sind?

Waltrop: Wahlplakate die einen wütend machen! (Ruhrbarone)

Mehr als elf Prozent der Grundschulen in NRW haben keinen Rektor (RP-Online)

Eine Anmerkung zur angeblichen OSZE-Mission in der Ukraine (Internet-Law)

Best Practice Social Media: Wie die Deutsche Bahn vom „Chef-Ticket“ lernte (Upload)

Pöbeleien auf Twitter: Fehlender Respekt (FAZ)Im Internet wird viel gepöbelt. Auch Bundespolitiker machen mit: Sie schreiben „Arschloch“ und „Kackscheiße“, um Aufmerksamkeit zu erregen und sich anzubiedern. Das ist peinlich.

Sportler und Journalisten: Im Abseits (Süddeutsche.de)Spitzensportler und Vereine verbreiten Nachrichten heute oft lieber selbst über eigene Sender und Magazine, als mit Journalisten zu reden. Tun sie es doch, soll aber auch der Sponsor etwas davon haben.

Stellungnahme zu den Vorkommnissen vor und während des Spiels Hamburger SV – FC Bayern München (Chosen Few Hamburg 1999) – Siehe auch DerWesten.

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.