Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. März 2014, 14:20 Uhr

DFB-Sportgericht: Droht jetzt eine leere Südtribüne wenn Sippenhaft statt Rechtsstaatlichkeit gilt? (GMDK-Kolumne bei DerWesten)


derwesten-gmdk-fankolumne

Für das Fußball- bzw. BVB-Magazin Gib mich die Kirsche habe ich die aktuelle Fankolumne dieser Woche geschrieben, welche traditionell bei DerWesten erscheint.

In dieser Ausgabe geht es um das aktuelle Urteil des DFB-Sportgerichts gegen Borussia Dortmund – und insbesondere die verhängte „Bewährungsstrafe“, die – wenn man sich nicht bewährt – dazu führen wird, dass die komplette Südtribüne für ein Bundesliga-Heimspiel gesperrt wird.

Will der DFB lieber Sippenhaft als Rechtsstaatlichkeit?

Wenn man jedoch – nach dem Urteil des DFB-Sportgerichts – solche Bilder sieht, wie sie kürzlich vor dem Spiel gegen Hannover 96 an der A2-Autobahnraststätte Auetal-Süd zu sehen waren, dann fragt sich man ja doch, ob manche Leute einfach nicht über ihre Taten nachdenken…

polizei-bully-bvb-h96-a2-auetal

Auch wenn es „nur“ ein ausrangierter Polizei-Bully (wohl auch ohne Motor) war, der dort einfach zur „Abschreckung“ oder aber zum „Präsenz zeigen“ stand – sowas macht man einfach nicht.

Deswegen hoffe ich auch, dass sich auf den Zeugenaufruf der Polizei Hannover (verbreitet von der Polizei Dortmund via Facebook) entsprechende Zeugen melden:


1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.