Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 14. Februar 2014, 12:43 Uhr

Live: Pressekonferenz der SPD Dortmund: Rücktritt von OB Ullrich Sierau, Beginn des Wahlkampfs


Ullrich_Sierau_Oberbürgermeister_Stadt_Dortmund

Jetzt ist es raus: Die SPD Dortmund lädt für heute um 15:00 Uhr zu einer Pressekonferenz ein (mit anschließendem Wahlkampfauftakt eh anschließender Rosenverteilung aufgrund des Valenstintages), in der sich die Vertreter der Dortmunder SPD (Partei, Fraktion) und der noch amtierende Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) äußern werden. Dieser hatte – das ist keine Überraschung! – doch keine „gravierenden Gründe“ gefunden seine Entscheidung zu überdenken (siehe den Pottblog-Beitrag zur gestrigen Ratssitzung mit Ullrich Sierau im Video-Interview). Wie die Kollegen der Ruhr Nachrichten inzwischen berichten1, ist das entscheidende Telefax bereits bei der Bezirksregierung in Arnsberg eingegangen.

Details wird man auf der Pressekonferenz ab 15 Uhr erfahren.

Nachtrag (13:25 Uhr): Das Schreiben von Oberbürgermeister Ullrich Sierau an Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann (PDF, 147 KB) wurde inzwischen durch die Pressestelle der Stadt Dortmund veröffentlicht und kann über den vorherigen Link eingesehen werden.

Bei der Pressekonferenz werden anwesend sein:

  • Franz-Josef Drabig: Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Dortmund
  • Nadja Lüders, MdL: stellv. Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Dortmund
  • Ulrike Matzanke: stell. Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund
  • Birgit Jörder: Bürgermeisterin und Spitzenkandidatin der SPD für die Wahl zum Rat der Stadt Dortmund
  • Ullrich Sierau: Oberbürgermeister der Stadt Dortmund

Die SPD Dortmund teilt außerdem mit:

Der Fraktionsvorsitzende Ernst Prüsse ist wegen wichtiger Termine entschuldigt.

Ursprünglich hatte dieser seine Teilnahme dem Pottblog gegenüber mit dem klassischen „Woll“ bestätigt. An seiner Stelle wird jetzt Ulrike Matzanke als stellvertretende Fraktionsvorsitzende dabei sein.

Quasi live dabei – via Pottblog-App

Pottblog-App_PottblogLive-TweetsEs ist nicht nur geplant, von der Pressekonferenz live via Twitter zu berichten (siehe unten) – denn das ganze soll auch per App verfolgbar sein:

Die für Twitter geplanten Beiträge sollen auch über die neue Pottblog-App (für iOS, Android und Windows Phone) abrufbar sein.

Dazu muss man die – natürlich kostenlose – App erst einmal herunterladen und dann auf den Menüpunkt Pottblog LIVE wechseln (siehe Abbildung rechts).

Wer dem Twitter-Account @PottblogLive folgt, der braucht natürlich nicht die App.

Live-Berichterstattung via Twitter von der Pressekonferenz der SPD Dortmund

@PottblogLiveFalls alle (u.a. technischen) Rahmenbedingungen stimmen (Handynetz, Akku vom iPhone, Zusatzakku) wird es sicherlich auch den einen oder anderen Live-Tweet von der Pressekonferenz geben – voraussichtlich mit dem Hashtag (Erkennungszeichen) #Sierau.

Der Twitter-Account @PottblogLive wurde extra für solche Live-Ereignisse eingerichtet, damit die Abonnenten/Follower/Leser von @Pottblog nicht mit Sachen genervt werden, die sie ggf. gar nicht interessieren.

Insofern auch der Tipp an all die, die generell bei Twitter nichts davon mitbekommen wollen – es lohnt sich den beispielsweise den Hashtag #Sierau auszublenden. Das kann zwar nicht jeder Twitter-Client aber die von mir bevorzugten Programme bzw. Apps Tweetbot (iOS) und YoruFukurou (Mac OS) können es.

Live-Tweets von @PottblogLive direkt hier:


  1. falls das aufgrund der RN-Paywall nicht geht: siehe bei DerWesten.de []

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Frühstück | Ruhrbarone @ 15. Februar 2014, 11:09 Uhr

    […] Politik: Rücktritt von OB Ullrich Sierau…Pottblog […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.