Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. Januar 2014, 14:42 Uhr

VfL Bochum 1848 gegen Borussia Mönchengladbach: Testspiel-Wiedersehen nach Relegation: Live-Eindrücke via Twitter & Pottblog-App


VfL_Bochum_1848_Logo_eVVor rund zweieinhalb Jahren (siehe auch Bochum oder Borussia) fand die Relegation zwischen dem damaligen 16. der ersten Bundesliga – Borussia Mönchengladbach – und dem 3. der zweiten Bundesliga – dem VfL Bochum 1848 – statt.

Man weiß wie die beiden Relegationsspiele endeten: Leider schaffte der VfL Bochum nicht den sofortigen Wiederaufstieg in die erste Liga, Borussia Mönchengladbach legte damit den Grundstein für eine sehr erfolgreiche Saison und jetzt treffen beide Vereine wieder aufeinander.

Doch diesmal ist es „nur“ ein Testspiel, das Wiedersehen anne Castroper Straße. Anpfiff für das Spiel ist um 16:00 Uhr, die Tageskassen sind seit 14:30 Uhr geöffnet, das Wetter in Bochum ist schön – da kann man doch mal vorbeischauen…

Live-Berichterstattung via Twitter und App vom Testspiel VfL Bochum vs. Borussia Mönchengladbach #bocbmg

Falls alle (u.a. technischen) Rahmenbedingungen stimmen (Handynetz, Akku vom iPhone, Zusatzakku) wird es sicherlich auch den einen oder anderen Live-Tweet von der Mitgliederversammlung geben – voraussichtlich mit dem Hashtag (Erkennungszeichen) #bocbmg.

Der Twitter-Account @PottblogLive wurde extra für solche Live-Ereignisse eingerichtet, damit die Abonnenten/Follower/Leser von @Pottblog nicht mit Sachen genervt werden, die sie ggf. gar nicht interessieren.

Insofern auch der Tipp an all die, die generell bei Twitter nichts davon mitbekommen wollen – es lohnt sich den beispielsweise den Hashtag #bocbmg auszublenden. Das kann zwar nicht jeder Twitter-Client aber die von mir bevorzugten Programme bzw. Apps Tweetbot (iOS) und YoruFukurou (Mac OS) können es.

Quasi live dabei – via Pottblog-App

Pottblog-App (via Chayns von Tobit)Es ist nicht nur geplant, der Live-Berichterstattung via Twitter zu folgen (siehe oben):

Zusätzlich sollten die für Twitter geplanten Beiträge (der Konjunktiv wird verwendet, da es ja von den technischen Voraussetzungen abhängig ist!) auch über die neue Pottblog-App (für iOS, Android und Windows Phone) abrufbar sein.

Dazu muss man die – natürlich kostenlose – App erst einmal herunterladen und dann auf den Menüpunkt Pottblog LIVE wechseln (siehe Abbildung rechts).

Wer dem Twitter-Account @PottblogLive folgt, der braucht natürlich nicht die App.

Live-Tweets von @PottblogLive direkt hier:

Im Nachgang gibt es jetzt nur noch die zusammengestellten Tweets von gestern (siehe auch diesen Beitrag zum Testspiel des VfL Bochum gegen Borussia Mönchengladbach):


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.