Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. September 2013, 08:09 Uhr

Videos zur Bundestagswahl 2013 in Bochum: Pressekonferenz der Stadt, Interviews mit Dennis Rademacher (FDP) und Thomas Eiskirch (SPD)


Pressekonferenz in #Bochum zur #Bundestagswahl 2013Zu einem Zeitpunkt als bundespolitisch noch gar nicht alles klar war (aber schon, dass für Bochum Axel Schäfer und (zusätzlich für Herne) Michelle Müntefering von der SPD direkt gewählt worden sind), fand am Sonntag Abend eine Pressekonferenz der Stadt Bochum zur Bundestagswahl 2013 statt.

Unter der Leitung der Wahlleiterin (und Oberbürgermeisterin) Dr. Ottilie Scholz wurden erst einmal allgemeine Einschätzungen zur Wahl an sich gegeben, bevor sich dann die (so sie anwesend waren) die Wahlkreiskandidaten und die Parteivorsitzenden zur Bundestagswahl 2013 in Bochum äußern konnten.

Zugegen waren folgende parteipolitische Vertreter:

  • CDU: Christian Haardt als Vorsitzender; MdB-Kandidat Norbert Lammert war in Berlin
  • SPD: Thomas Eiskirch als Vorsitzender, Axel Schäfer als gewählter MdB
  • Die Linke: Sprecher David Staerck, MdB-Kandidatin Sevim Dagdelen
  • FDP: Vorsitzender Bastian Gläser, MdB-Kandidat Dennis Rademacher
  • Grüne: Sprecher Ralf Lottmann, MdB-Kandidat Frithjof Schmidt

Wie man diesem Beitrag entnehmen kann, gab es auch das eine oder andere giftige Wort innerhalb der Pressekonferenz (zwischen der Linkspartei und der FDP), ansonsten ging es relativ harmlos und gesittet zu, wiewohl die FDP-Vertreter sich sehr kritisch zur eigenen Führungsspitze der FDP auf Bundesebene äußerten.

Videos von der Pressekonferenz

Insgesamt drei Videos konnte ich von der Pressekonferenz machen, wobei bei den letzteren beiden (den Interviews) die Lichtverhältnisse ungefähr so optimal sind, wie die Wahlergebnisse vieler Parteien… aber der Ton ist gut, das ist ja die Hauptsache.

Video: Pressekonferenz zur Bundestagswahl 2013 in Bochum

Video: Interview mit dem FDP-Kandidaten Dennis Rademacher zur Bundestagswahl 2013

Video: Interview mit dem SPD-Vorsitzenden Thomas Eiskirch zur Bundestagswahl 2013


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.