Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 6. September 2013, 07:23 Uhr

Links anne Ruhr (06.09.2013)


Links anne Ruhr

Duisburg/Essen: Asta der Universität Duisburg/Essen ruft zu Demo gegen höhere Ticketpreise auf (RP-Online) – Siehe auch Proteststurm gegen VRR-Pläne für teureres Semesterticket.

Bochum: Ehrenamtskarten für ehrenamtliche Tätigkeiten ausgezeichnet (Ruhr Nachrichten)

Moers: Wegen Inklusion: Stadt streicht Taxigeld für chronisch kranke Schüler (WAZ.de) – Siehe auch Kommunen drohen wegen Inklusion mit Klage.

Duisburg: Haus In den Peschen: Ordnungsamt kontrolliert am Problemhaus (RP-Online)

Hannelore Kraft zeigt Härte im Fall Zülfiye Kaykin (IKZ-Online.de)

Here we go! 6.-8. Mai, re:publica 2014 (re:publica 13)

Telekom bietet ab Oktober den Standard LTE+: Das superschnelle mobile Internet wird noch schneller (RP-Online) – Im besten Fall braucht man nur noch wenige Sekunden, bis man sein gesamtes Datenvolumen verbraucht hat und gedrosselt wird… 😉

Splittermond vs. DSA5 (Arkanil) – 2014 wird ein spannendes Rollenspieljahr. Mit DSA5 und Splittermond buhlen zwei neue Regelsysteme um die Aufmerksamkeit der klassischen Fantasy-Rollenspieler. Leicht wird es der kleine Herausforderer Splittermond gegen den großen Platzhirschen DSA nicht haben. Seit der Ratcon ist jedoch klar, dass die beiden Rollenspiele trotz mancher Gemeinsamkeiten sehr unterschiedliche Strategien verfolgen.

Fan-Konflikt in Aachen: Die Rechten haben gesiegt (ZEIT ONLINE)

Fußballfans aus dem Süden fordern vereinsübergreifend die Einführung einer ‚Kennzeichnungspflicht für Polizisten‘ (Ruhrbarone)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.