Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 4. September 2013, 18:11 Uhr

MSV Duisburg vs. Borussia Dortmund II: Gesammeltes (Beiträge, Fotos, Videos) aus dem Internet zum gestrigen Derby-Sieg (2:1) des #BVBII – und doch kein Skandal (12. Mann)


Spieler des BVBII freuen sich über Sieg im Revie-Derby beim MSV Duisburg

Gestern gewann die U23 von Borussia Dortmund beim Revier-Derby der 3. Liga gegen den MSV Duisburg mit 2:1 (siehe auch den Spielbericht BVB II beendet Negativserie in Duisburg bei (Gib mich) Die Kirsche) – das verwendete Foto oben stammt übrigens vom Kirsche-Fotografen Jan Kusenberg und darf mit dessen freundlicher Genehmigung hier im Pottblog genutzt werden. Nach gefühlten 100 Minuten (es gab am Ende insgesamt eine angekündigte Nachspielzeit von sechs Minuten!) war endlich das Spiel durch die Tore der ersten Halbzeit (Marvin Ducksch und Mustafa Amini für den BVB II) entschieden.

Das Spiel selber hat übrigens ggf. noch einige Nachwirkungen – Medienberichten zufolge (ich selber habe das in dem Moment gar nicht so von meinem Zuschauerrang aus realisiert) waren die Amateure von Borussia Dortmund für kurze Zeit mit 12 Mann auf dem Platz.
Anscheinend war das zwar ein Fehler des Schiedsrichters (und das wäre nicht der einzige Fehler des Unparteiischen – wenn man mich so fragt…), aber lange stand im Raum, dass der MSV Duisburg noch Protest dahingehend einlegen wird.

Faszinierend jedoch, dass die falsche Beschreibung des Sachverhalts von quasi allen Medien übernommen worden ist – obwohl doch Augenzeugen wie die Twitter-Nutzer @Scherben81 und @EinMalteDuerr schon am Abend recht plausibel was anderes dazu schrieben und kommentierten.

Nachfolgend diverse Beiträge (und Bilder, verlinkte Berichte usw.) aus dem Internet zum gestrigen Spiel in Duisburg:


1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Frühstück | Ruhrbarone @ 5. September 2013, 09:12 Uhr

    […] BVB: MSV Duisburg vs. Borussia Dortmund II: Gesammeltes zum Derby-Sieg…Pottblog […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.