Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 12. Juni 2013, 13:23 Uhr

Persönliche Nachrichtensperre – oder: Genervt von Robert Lewandowski, Borussia Dortmund (BVB), dem FC Bayern München (FCB) usw.


Robert Lewandowski (Borussia Dortmund BVB)Ich gebe zu, der Spieler Robert Lewandowski gefiel mir als Fan von Borussia Dortmund richtig gut. Er macht entscheidende Tore, scheint auch gar nicht wirklich abgehoben zu sein (wie man das von anderen Spielern so gelegentlich mal berichtet) und wirkt auf mich recht sympathisch.

Im ersten Satz habe ich aber nicht umsonst die Vergangenheitsform1 verwendet – denn inzwischen sehe ich das schon ein wenig anders. Klar, als Spieler gefällt er mir weiterhin, wobei er meiner Meinung nach beim letzten Pflichtspiel von Borussia Dortmund ruhig ein, zwei Tore hätte machen sollen, denn dann wäre mein Wembley-Trip noch schöner gewesen.

Mich nervt aber momentan die ganze Situation rund um einen möglichen oder unmöglichen Vereinswechsel von Robert Lewandowski! Das er zum FC Bayern München gehen will, okay, das sei ihm ja überlassen. Da aber sein Vertrag wohl keine Ausstiegsklausel besitzt, hat Borussia Dortmund (BVB) immer noch ein Wörtchen mitzureden.

Das ganze Theater rund um Robert Lewandowski und wo er demnächst spielt, bei dem meiner Meinung nach vor allem auch seine Berater eine gewisse Rolle haben, geht mir echt auf die Nerven:

Jeden Tag gibt es neue Wasserstandsmeldungen: Da verkündet dann der BVB mal, dass der FC Bayern München gar kein Gebot abgegeben hat2, dann erklärt Lewandowski selber, dass man ihm den Wechsel versprochen hat, was dann am nächsten Tag wieder dementiert wird usw.usf.

Ich gehe davon aus, dass dieses ganze Theater jetzt noch einige Wochen so weiter gehen und die Vorbereitungsphase des BVB weiterhin „begleiten“ wird. Da mich das Thema aber inzwischen so sehr nervt (um nicht das Wort „ankotzt“ zu verwenden), habe ich für mich beschlossen, dass ich das Thema ab sofort3 komplett ignorieren werde, bis es endlich durch ist. Sprich: Bis endlich ein Wechsel von Robert Lewandowski zum Verein XYZ bekannt gegeben wird (oder aber eine Verlängerung beim BVB).

  1. „gefiel“ statt „gefällt“ []
  2. wollen die Lewandowski vielleicht doch nicht oder wollen sie halt kein Geld zahlen? []
  3. quasi nach diesem Beitrag []

7 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Gunnar @ 12. Juni 2013, 14:28 Uhr

    Danke! Habe für mich gestern auch beschlossen, keine Meldungen mehr zu dem Thema zu lesen und es zu ignorieren, bis endlich eine Entscheidung feststeht. Bis zu Deinem Beitrag, den ich dann doch geclickt habe… :-)
    Aber ab sofort lese ich definitv nichts mehr zu diesem Thema!


  2. (2) Kommentar by Jochen Hoff @ 12. Juni 2013, 14:35 Uhr

    Natürlich wird das Spiel so weiter gehen. Der FC Bayern lügt Lewandowski vor er habe ein Angebot gemacht und tut es nicht. Damit bringen die die BVB Fanks und natürlich auch Lewandowski gegen den BVB auf, schaffen Unruhe von der sie zu profitieren hoffen.

    Bayern benutzt sein (teilweise zu unrecht erhaltenes Geld) schon seit langem dazu um Gegner zu zerstören. Damit muss man leben. Leider.


  3. (3) Kommentar by Stefan Pfefferkorn @ 12. Juni 2013, 16:19 Uhr

    @Jochen Hoff: Das sehe ich auch so – leider. Geld bedeutet Macht und diese nutzt der FC Bayern meines Erachtens zu stark aus.


  4. (4) Kommentar by @IT_ZORA @ 12. Juni 2013, 16:53 Uhr

    Genau meine Einstellung. Ich habe Deinen Artikel nur noch gelesen, weil mich Deine Meinung interessiert hat.
    Mir geht das sooooooooooo auf den Kecks.
    Das man die Bayern scheiße mit den Handlungen findet ist klar und Gunnar hat völlig recht, aber der Herr könnte ja auch mal selber dazu beitragen, dass das ganze nicht in solch eine Schlammschlacht ausartet.


  5. (5) Pingback by Frühstück | Ruhrbarone @ 13. Juni 2013, 06:39 Uhr

    […] BVB II: Persönliche Nachrichtensperre – oder: Genervt von  Lewandowski, BVB,  Bayern München usw…Pottblog […]


  6. (6) Kommentar by Jens Matheuszik @ 5. August 2013, 12:47 Uhr

    @Gunnar (1):
    Durchhalten!

    @Jochen Hoff (2):
    Wobei es da ja auch verschiedene Aussagen zu gibt. Wem glaubt man dann eher?

    @IT_Zora (4):
    Mal sehen wie das noch weiter geht. Aber berichtet wird darüber hier nicht. Bis zum Ende. Dann schon. 😉


  7. (7) Pingback by Na endlich: Robert Lewandowski wechselt von Borussia Dortmund (BVB) zum FC Bayern München (FCB) » Pottblog @ 4. Januar 2014, 19:43 Uhr

    […] quasi wöchentliche Hick-Hack rund um Robert Lewandowski genervt. So sehr, dass ich mich zu einer persönlichen Nachrichtensperre in Sachen Robert Lewandowski entschieden habe, da ich zu sehr genervt davon war. Der Beitrag endete damals mit den […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.