Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. Mai 2013, 10:21 Uhr

23 Tore in 12 Spielen: Der BVB ist reif für die Insel! (Evonik-Werbung zum #FinaleBVB in Wembley)


Klar, vor dem Spiel der Spiele, dem Champions League-Finale, wo Borussia Dortmund (BVB) den FC Bayern München (FCB) empfängt – da lässt sich der BVB-Hauptsponsor Evonik nicht lumpen und schaltet mal wieder ein spezielles Anzeigenmotiv zur kommenden Begegnung – wie auch schon in der Vergangenheit immer wieder.

Die Anzeige, die ich der heutigen Extra-Beilage der Ruhr Nachrichten Dortmund entnommen habe, sieht diesmal wie folgt aus:

Werbung von Evonik zu Borussia Dortmund (BVB): 23 Tore in 12 Spielen: Der BVB ist reif für die Insel!

23 Tore in 12 Spielen: Der BVB ist reif für die Insel!

Wir wünschen dem BVB alles Gute für sein Auswärtsspiel in Wembley.

Wobei ich da mal kritisch formulieren muss – wieso denn Auswärtsspiel? Abgesehen davon, dass nominell Borussia Dortmund das Heimrecht für diese Partie besitzt, gehe ich stark davon aus, dass Wembley und ganz London eher schwarz-gelb sein werden!

Aber egal, wie der Anzeigentext nun lautet, ob nun die FC Bayern-Fans oder aber die BVB-Fans objektiv oder subjektiv in der Mehrheit sind – ich wünsche mir, dass der Henkelpott zurück in den Pott kommt! Bekannterweise hatte ja der BVB 1997 zuerst die Champions League gewonnen (übrigens in München, wo sehr wohl deutsche Mannschaften so ein CL-Finale gewinnen können!).

An diesem heutigen Freitag empfehle ich übrigens bei Twitter dem Account @FinaleBVB zu folgen (siehe auch die Website FinaleBVB.de), wo ich auch poste (und sollte es hier auch FCB-Fans unter den Lesern geben – es gibt auch @finaleFCB und finalefcb.de).

Selber werde ich (siehe auch diesen Beitrag) via @Henkelpott twittern bzw. über die Website henkelpott.de berichten.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Alex Hoffmann @ 27. Mai 2013, 17:14 Uhr

    Tja, schade, dass es anders kam… habe auch der Borussia die Daumen gedrückt, man hat sich international top dargestellt… aber es reichte nicht. Nicht mal mit Hilfe solcher Anzeigen, wobei ich das echt prima finde: Unerwartete tagesaktuelle Werbung findet man leider zu selten – dabei ist die meist viel witziger als der ganze Rest.


  2. (2) Kommentar by Jens Matheuszik @ 5. August 2013, 12:41 Uhr

    @Alex Hoffmann (1):
    Tja, hätte anders kommen sollen, aber es gibt ja noch weitere Jahre. 😉


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.