Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 3. Mai 2013, 11:42 Uhr

BVB: Champions League-Finaleinzug und das Bundesliga-Spiel gegen den FC Bayern München (inkl. Mario Götze-Transfer) animiert die Werber


Man kann jetzt nicht sagen, dass die Verantwortlichen von Borussia Dortmund selbst – oder die bei den Sponsoren – unkreativ sind (man vergleiche da mal einfach die T-Shirts zum Champions League-Finale – man mag mir eine schwarz-gelbe Sichtweise vorwerfen, aber das BVB-Motiv Wembley calling halte ich für deutlich gelungener).

Der BVB-Hauptsponsor Evonik ist besonders für seine kreativen und vor allem auch lustigen Werbeanzeigen bekannt – doch inzwischen nutzen diese Methode auch immer mehr Unternehmen, die den BVB sponsorn, wie man alleine heute zweimal in der Dortmunder Ausgabe der Ruhr Nachrichten (RN) sehen konnte:

BVB-Werbung von MAN

Werbung von MAN zu Borussia Dortmund (BVB): Kann man die Galaktischen auf den Boden der Tatsachen holen? MAN kann.

Kann man die Galaktischen auf den Boden der Tatsachen holen? MAN kann.

BVB-Werbung von Evonik

Werbung von Evonik zu Borussia Dortmund (BVB): In Dortmund weiß man: 80.000 sind mehr wert als 37 Millionen.

In Dortmund weiß man: 80.000 sind mehr wert als 37 Millionen.

Gerade das Evonik-Motiv, welches auf den Wechsel von Mario Götze vom BVB zum FC Bayern München anspielt, gefällt mir sehr gut!


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.