Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 1. Mai 2013, 01:22 Uhr

Video: Spatenstich für das Musikzentrum Bochum – und ein unschöner Vorfall am Rande…


Gestern fand im Bochumer Viktoria-Quartier der feierliche Spatenstich für das neue Musikzentrum Bochum statt ((siehe auch DerWesten und Ruhr Nachrichten)).

Bei diesem Termin waren neben den politischen Akteuren aus Stadt ((z.B. Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz, Kulturdezernent Michael Townsend)), Land ((z.B. die Landtagspräsidentin Carina Gödecke, der Bauminister Michael Groschek und der gerade wieder gewählte Bochumer SPD-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Thomas Eiskirch)) und Bund ((Bundestagspräsident Norbert Lammert)) vor allem mehrere tausend Bürger anwesend.

Nach einem Programm, an dem sich die Bochumer Symphoniker beteiligten, wurde dann der symbolische Spatenstich für das Musikzentrum durchgeührt (siehe Foto).

Nach Pottblog-Informationen kam es jedoch auch zu einem eher unschönen Zwischenfall am Rande des Spatenstichs:

Die Landtagsabgeordnete Simone Brand (Piratenpartei) aus Bochum wollte einen Trauerkranz am Ort des Spatenstichs hinterlegen – der Beschriftung zufolge „in Gedenken an das 20 Millionen Grab“. Hierbei wurde sie jedoch nach eigenen Angaben grob gehindert und heftig angegangen. Hierzu mehr in Kürze – denn es soll auch ein Video von dem Vorfall geben!

Update: Zu dem Vorfall siehe den gesonderten Beitrag: Video: Dr. Britta Freis (Stiftung Bochumer Symphonie) greift beim Spatenstich zum Musikzentrum Bochum Landtagsabgeordnete der Piraten an und leugnet es nachher!


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.