Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. April 2013, 23:07 Uhr

Der Henkelpott ist in Sichtweite! Borussia Dortmund besiegt Real Madrid 4:1 im ersten Champions League-Halbfinale! #BVBrmd


UEFA Champions League (Borusseum)Yeah, yeah, yeah! (und noch ein viertes Mal für das vierte Tor:) YEAH!

Borussia Dortmund konnte Real Madrid mit 4:1 im heimischen Stadion schlagen! ((siehe auch RP-Online))

Das ist zwar nur die halbe Miete (denn man muss noch nach Madrid und im Rückspiel am besten gewinnen – wobei auch der BVB nicht unbedingt gewinnen muss ((selbst wenn der BVB 2:0 verlieren würde, wäre man weiter – bei 3:0 jedoch nicht, da dann das auswärts in Dortmund geschossene Tor von Real mehr zählen würde))), aber ich sag mal so: Der Henkelpott ist in Sichtweite! ((das Bild vom CL-Pokal stammt aus dem Borusseum))

Ich hoffe jetzt auf einen Sieg des BVB in Madrid, damit dann das Finale in Wembley erreicht wird. Nach 1997 wäre es wieder an der Zeit, dass Borussia Dortmund die Champions League gewinnt!

… und interessantes hat man ja auch am Rande erfahren, denn zwischen den Zeilen offenbarte Jürgen Klopp ja, dass das Durchstechen der Mario Götze-Meldung (siehe diese Meldung) wohl aus bavarischen Dunstkreisen stammte. Wie man es sich ja denken konnte…

Und so langsam aber sicher kann man über eine Reaktivierung von @finaleBVB nachdenken (siehe auch den Beitrag @finaleBVB – Tweets rund um das DFB-Pokalfinale von Borussia Dortmund vs. FC Bayern München).

Der (vor… ((aus aktuellem, freudigen Anlass gab es da heute doch was neues…))) letzte Tweet von @finaleBVB lautete schließlich im Mai 2012 wie nachfolgend dargestellt:

Nachtrag – Evonik-Werbung zum Spiel Borussia Dortmund vs. Real Madrid

Die Extrabeilage der heutigen Ruhr Nachrichten zum Champions League-Spiel wurde unterstützt vom BVB-Hauptsponsor Evonik – mal wieder mit einem schönen Anzeigenmotiv zum Spiel:

Werbung von Evonik zu Borussia Dortmund: Kleiner Psycho-Trick: Stellt euch einfach 90 Minuten lang vor, es wäre Nachspielzeit.

Kleiner Psycho-Trick: Stellt euch einfach 90 Minuten lang vor, es wäre Nachspielzeit.

Bin gespannt, was Evonik sich für das nächste Spiel einfallen lässt. Interessant auch, was hoffentlich dann noch für eine weitere Anzeige zum 25. Mai 2013 folgen wird.


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.