Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 18. März 2013, 05:32 Uhr

Links anne Ruhr (18.03.2013)


Links anne Ruhr

Essen: Nach Pro NRW Demo: Offener Brief an Essener Polizeipräsidentin (Ruhrbarone)

Datteln/Waltrop: newPark: Stadt Datteln stellt Pläne vor (Recklinghäuser Zeitung)

Herne: Die Grünen und das Lumpi-Prinzip (Westfalenpost.de) – Die WAZ-Mediengruppe wurde von den Grünen zur Vorstandswahl explizit nicht eingeladen – die Berichterstattung der Vergangenheit gefiel dort nicht. Über @gj_Herne durfte Hendryk Schäfer aus der Veranstaltung twittern – bei der Zeitung fragt man sich jetzt, ob er das nächste Mal auch draussen bleiben muss…

Bochum/Dortmund: Friedensschluss (WAZ.de) – 1388 wurde gezeigt, dass man Fehden ohne Gewalt lösen kann – das ist jetzt Vorbild für den Preis der Maiabendgesellschaft, deren Ursprünge die Fehde zwischen Bochum und der Reichsstadt Dortmund sind.

Duisburg: Die Politik und die Armutswanderung: Durch Jammern in Verruf geraten (Post von Horn)

Oberhausen: Christo zeigt 50 Schattierungen von Weiß (NRZ.de)

400 Jobs beim Gartencenter Augsburg gerettet (WAZ.de)

Das Erfolgsrezept des Ruhrgebiets: Zusammenarbeit plus Kooperation (Post von Horn)

Zugausfälle und Verspätungen: Ab 6 Uhr Warnstreiks bei der Bahn (RP-Online)

Was soll nur aus der WAZ werden? (Wir in NRW-Blog)

Krupp-Patriarch erklärt sich zum Cromme-Aus: Beitz spricht von "Größenwahn" bei ThyssenKrupp (RP-Online)

Wächterpreis für WAZ Recherche (Ruhrbarone)

Kosten der Energiewende steigen weiter: Strompreisbremse könnte Tickets im ÖPNV verteuern (RP-Online)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Hendryk @ 18. März 2013, 08:18 Uhr

    Hej Jens,

    mindestens an der Stelle ist der WAZ-Beitrag falsch, denn ich habe nicht als ich von der Mitgliederversammlung getwittert, sondern vorrangig als Grüne Herne und danach erst als Grüne Jugend Herne. Als Privatperson, wie in den Artikel dargestellt, habe ich gar nicht getwittert. … Aber wenn man schon mal empört ist, dann leidet bekanntlich auch die Genauigkeit.


  2. (2) Kommentar by Jens Matheuszik @ 20. März 2013, 18:54 Uhr

    @Hendryk (1):
    Das hatte ich mir schon gedacht, daher hatte ich das so formuliert wie oben geschrieben.
    Nichtsdestotrotz finde ich diese Entwicklung nicht gut. Öffentlichkeit sollte auch für WAZ & Co. gelten.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.