Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 13. März 2013, 07:23 Uhr

Twitter-Archiv anfordern – und historisches zum Pottblog-Relaunch ;)


Das die interne Suchfunktion von twitter … nun ja … verbesserungsfähig ist, dürfte Twitter-Nutzern nicht wirklich unbekannt sein. Denn oftmals macht es Probleme Tweets zu finden, die zwar nicht ganz aktuell aber auch nicht wirklich alt sind.

Für die englischen Twitter-Nutzer gab es bereits seit dem vergangenen Dezember eine Möglichkeit das eigene Twitter-Archiv mit all seinen Tweets herunterzuladen um beispielsweise einfach zu erfahren, seit wann man twittert und vor allem was der legendäre erste Tweet war. Das kann man jetzt anhand des Twitter-Archives ganz einfach erfahren:


Man sieht, wirklich ein wichtiger Tweet damals. 😉

An das eigene Twitter-Archiv kommt man recht einfach:

Unter twitter.com/settings/account seine eigenen Einstellungen aufrufen und dann ganz nach unten scrollen. Dort findet sich folgende Einstellmöglichkeit:

Hier klickt man – wie man es sich denken kann – auf „Dein Archiv anfordern“ und einige Zeit später (je nach Archivgröße) erhält man dann eine eMail, die einem den Download-Link mitteilt – und noch den folgenden unter Umständen wichtigen Hinweis:

Wir freuen uns, Dir mitteilen zu können, dass Dein angefordertes Archiv nun zum Download bereitsteht. Dein Archiv könnte sensible Inhalte beinhalten; bitte bedenke das, bevor Du es mit jemandem teilst.

Bei mir war es ein ca. 17,4 MB großes ZIP-Archiv für mehr als 78.000 Tweets, welches man bequem über einen Internet-Browser aufrufen kann und das dann die gesammelten Tweets übersichtlich nach Jahren (und dort nach Monaten) auflistet.

Neben eher – nur im Nachhinein(?) – sinnlosen Tweets wie dem obigen, findet man auch andere interessante Tweets. Noch im ersten Twitter-Monat schrieb ich beispielsweise


Somit ist aktenkundig, dass die Relaunch-Überlegungen i.S. Pottblog mindestens seit dem 6. Mai 2007 vorliegen. 😉


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Kurt C. Hose @ 13. März 2013, 07:55 Uhr

    Aber der Zusammenhang zwischen dem immer noch drauf wartenden Relaunch und dem prokastinier-Tool twitter ist ja wohl klar 😉


  2. (2) Kommentar by Jens Matheuszik @ 20. März 2013, 18:48 Uhr

    @Kurt C. Hose (1):
    Twitter ist schuld! :)


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.