Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 6. März 2013, 18:18 Uhr

Links anne Ruhr (06.03.2013)


Links anne Ruhr

Dortmund: Weil die Zeitung nicht drüber schreibt (Ruhrbarone) – Eine Veranstaltung des WDR zum Aus der Westfälischen Rundschau (WR). Christian Nienhaus, Gruppengeschäftsführer der WAZ-Mediengruppe, musste sich kritischen Fragen stellen. Das ganze ist Teil der WDR 5-Sendung Stadtgespräch: Meine Zeitung muss bleiben, die durch WDR 5 am 7. März ab 20:00 Uhr ausgestrahlt wird.

Bochum: 1000 Bogestra-Kunden kaufen ihr Ticket mit dem Handy (Westfalenpost.de) – „Mittlerweile haben insgesamt knapp 1000 Kunden dieses neue bargeldlose Zahlungssystem genutzt und 4000 Tickets gekauft.“ – also alleine ich als einzelner Kunde habe schon rund 35 Tickets darüber gekauft – Betriebsausflug sei Dank…

Duisburg: Armut: Viele Kinder gehen hungrig zur Schule (NRZ.de)

Dortmund: Der BVB und das rechte Problem in Dortmund (detektor.fm)

Bottrop: Trotz Butterbrotmuseum – am Ende reichte es für Bottrop nicht bei WDR 2 für eine Stadt (WR.de)

Datteln: Sparzwang der Kommunen: Stadt streicht jetzt sogar den Schulbus (Ruhrbarone)

Witten: Die komischen Komplexe einer Stadt, die eigentlich gar nicht so schlimm ist (Ruhrbarone)

Duisburg/Bielefeld: NRW stellt Schmuddelköche mit Hygieneampel an den Pranger (IKZ-Online.de)

Metropole Ruhr: Gebühren für Metropolräder um bis zu 400 Prozent erhöht (WAZ.de)

Steinbrück verspricht den Kommunen 20 Milliarden Euro (Westfalenpost.de)

< p class="lar">Kälteschock auch in NRW: Nach dem Frühling kommt der Schnee (RP-Online)

dpa macht Bock zum unabhängigen Gartenexperten (Stefan Niggemeier)

Blogger und Leistungsschutzrecht: Der Mensch wird nicht Maschine (taz.de)

Die schwarzgelbe Fußballparty geht weiter – nach dem Sieg gegen Shakhtar Donetsk (Die Kirsche)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.