Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. September 2012, 19:08 Uhr

Michelle Müntefering soll für die SPD den Wahlkreis 141 Herne / Bochum II bei der Bundestagswahl 2013 erobern #wk141btw13


Michelle Müntefering (SPD Herne)Heute hat eine Wahldelegiertenkonferenz der SPD Herne (100 Delegierte) und der SPD Bochum (50 Delegierte) über die SPD-Kandidatur zur kommenden Bundestagswahl 2013 im Bundestagswahlkreis 141 ((bisher hieß er 142; zur kommenden Bundestagswahl ist es aber 141)) (Herne-Bochum II) entschieden.

Letzte Woche entschieden sich die Herner Delegierten bereits für Michelle Müntefering (siehe den Bericht und den Kommentar dazu), heute gab es dann die endgültige Entscheidung.

Nachdem Uwe Knüpfer, der überraschende dritte Kandidat seine Kandidatur aufgrund seines eher desaströsen Ergebnisses zurückgezogen hatte, gab es nur noch die Entscheidung zwischen der favorisierten Michelle Müntefering und Anke Hildenbrand, die beide vor allem für ihr kommunalpolitisches Engagement bekannt sind.

Die gemeldeten 147 Delegierten ((von ursprünglichen 150)) der beiden Städte des Ruhrgebietes haben sich wie folgt entschieden:

Anke Hildenbrand: 77 51 Stimmen
Michelle Müntefering: 51 77 Stimmen

Ungültig: 2 Stimmen
Enthaltungen: 17 Stimmen

Nachtrag live aus dem Westfalenstadion: Der Zahlendreher wurde korrigiert!

Damit wird Michelle Müntefering als Nachfolgerin des bisherigen SPD-Kandidaten (und MdB) Gerd Bollmann versuchen den Wahlkreis für die SPD bei der nächsten Bundestagswahl zu gwinnen.


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.