Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 11. September 2012, 08:03 Uhr

Michelle Müntefering setzt sich bei SPD-„Kampfabstimmung“ um MdB-Kandidatur in Herne mit 54,5 % durch


Michelle Müntefering

Das ist sie – die strahlende Gewinnerin des SPD-Unterbezirksparteitages in Herne. Hier nominierten die Delegierten Michelle Müntefering zu ihrer Kandidatin für den Bundestagswahlkreis 1411 (Herne-Bochum II).

Müntefering kam im ersten Wahlgang auf 54,5 % der Stimmen, auf den Plätzen folgten Anke Hildenbrand (34 %) und Uwe Knüpfer (11,5 %) – letzterer erschien wie „Phoenix aus der Asche“ erst vor kurzem und erklärte überraschend ebenfalls seine Kandidatur (Details siehe unten).

Doch noch ist Michelle Müntefering nicht die Bundestagskandidatin der SPD für diesen Wahlkreis – denn nächste Woche gibt es erst die entscheidende Versammlung. Dort werden neben Delegierten aus Herne von der SPD auch die Delegierten der SPD aus Bochum mitentscheiden.

Alle drei Kandidaten hielten es bisher offen, ob sie bei der nächsten Versammlung (nächsten Dienstag, ebenfalls in Herne – aber an einem anderen Ort2) noch antreten würden. Für den Fall, dass die Entscheidung knapp fallen würde, wollten sie sich die Möglichkeit offen lassen, ggf. durch die Delegiertenstimmen aus Bochum gewählt zu werden. Das Pottblog hat dahingehend nachgefragt:

Direkt nach der Auszählung und nachdem Michelle Müntefering die Wahl (bzw. die Nominierung) annahm, erklärten sowohl Anke Hildenbrand als auch Uwe Knüpfer, dass sie sich da noch nicht entscheiden können und wollen. Insbesondere Uwe Knüpfer ließ es offen und von ihm fielen dahingehend die Worte, dass er die Bochumer nicht enttäuschen wolle.

Da könnte also nächste Woche noch was passieren…

Hier der ursprüngliche Artikeltext:

Der Bundestagswahlkreis 1413 (Herne-Bochum II) wurde bisher von Gerd Bollmann im Bundestag vertreten. Der SPD-Politiker gewann ihn zuletzt mit über 51 % der Erststimmen (die zweitplatzierte Kandidatin der CDU lag unter 30 %).

Insofern kann man fast schon von einem „sicheren“ Mandat reden, wenn man hier für die SPD antritt. Und das wollen gleich mehrere Personen. Der Begriff „Kampfabstimmung“ ist eigentlich nicht richtig, denn eigentlich sollte auch bei innerparteilichen Wahlen eine Auswahl möglich sein, ohne von einer „Kampfabstimmung“ zu sprechen. In diesem Fall nenne ich das ganze jedoch dennoch Kampfabstimmung, denn die Umstände in Herne sind diesmal ganz besonders.

Der bisherige Abgeordnete Bollmann hatte langfristig erklärt, dass er nicht mehr antreten wolle – und so gab es innerhalb der SPD Herne ein verabredetes Verfahren, wie man die Nachfolge als SPD-Kandidat für diesen Wahlkreis regeln wolle. Respektive als SPD-Kandidatin, denn damals zeigten nur die beiden in der Herner Politik stark verwurzelten SPD-Politikerinnen Anke Hildenbrand und Michelle Müntefering ein Interesse daran.

Überraschenderweise kündigte jedoch Uwe Knüpfer (der ehemalige WAZ-Chefredakteur und jetzige Chefredakteur des Vorwärts4 in Berlin) einige Monate später an, dass er ebenfalls kandidieren wolle. DerWesten berichtete dazu: Vorwärts-Chefredakteur tritt in Herne gegen Michelle Müntefering an (und vergass dabei die andere Kandidatin Anke Hildenbrand).

Der Wunsch der Kandidatur ist Uwe Knüpfer natürlich nicht zu nehmen – das ist das gute demokratische Recht, wobei sich viele in der SPD Herne verwundert und überrascht zeigten, dass sich Knüpfer nicht an das vereinbarte Procedere (bis zum Januar 2012 sollten sich mögliche Kandidaten melden, hier meldeten sich Hildebrand und Müntefering und diese stellten sich dann in Folge in zahlreichen Veranstaltungen der Basis vor) hielt.

Am heutigen Dienstag gibt es eine Art erste Vorentscheidung um die Möglichkeit als SPD-Kandidat bzw. SPD-Kandidatin für den Wahlkreis 141 zu kandidieren, denn heute Abend findet um 18:00 Uhr ein Unterbezirksparteitag der SPD Herne statt. Der interessanteste Tagesordnungspunkt ist dabei folgender:

6. Nominierung eines /r Kandidaten/in für den Bundeswahlkreis 141 Herne / Bochum II
a) Kandidatenfeststellung
b) persönliche Vorstellung
c) Wahl

Doch das ist noch keineswegs die endgültige Entscheidung – das ist nur die Nominierung der SPD Herne.
Die endgültige Entscheidung wird eine Woche später eine Wahlkreisdelegiertenkonferenz treffen – und dort werden dann auch Delegierte der SPD Bochum dabei sein, denn der Wahlkreis liegt auch zum Teil in Bochum. Insofern ist das heute nur eine Art erste Vorentscheidung. Alle Kandidaten haben sich auch offen gehalten ggf. weiter zu kandidieren.

Live-Berichterstattung via Twitter

Falls alle (u.a. technischen) Rahmenbedingungen stimmen (Handynetz, Akku vom iPhone, Zusatzakku) wird es sicherlich auch den einen oder anderen Live-Tweet von der SPD in Herne geben – voraussichtlich mit dem Hashtag (Erkennungszeichen) #wk141btw13 (für Wahlkreis 141, Bundestagswahl 2013).

Der Twitter-Account @PottblogLive wurde extra für solche Live-Ereignisse eingerichtet, damit die Abonnenten/Follower/Leser von @Pottblog nicht mit Sachen genervt werden, die sie ggf. gar nicht interessieren.

Insofern auch der Tipp an all die, die generell bei Twitter nichts davon mitbekommen wollen – es lohnt sich den beispielsweise den Hashtag #wk141btw13 auszublenden. Das kann zwar nicht jeder Twitter-Client aber die von mir bevorzugten Programme bzw. Apps Tweetbot (iOS) und YoruFukurou (Mac OS) können es.

Live-Tweets von @PottblogLive direkt hier

Nachfolgend eingebunden die Tweets von @PottblogLive (die natürlich jetzt erst mal andere Beiträge – zur Jahreshauptversammlung des VfL Bochum – anzeigen…):


  1. bisher hieß er 142; zur kommenden Bundestagswahl ist es aber 141 []
  2. vielleicht mit besserem Mobilfunknetz oder gar WLAN? []
  3. bisher hieß er 142; zur kommenden Bundestagswahl ist es aber 141 []
  4. der SPD-Mitgliederzeitung []

5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 11. September 2012, 09:18 Uhr

    […] NRW II: SPD-”Kampfabstimmung” um MdB-Kandidatur in Herne – Hildenbrand, Knüpfer und Müntefering wollen für den Bundestag kandidieren…Pottblog […]


  2. (2) Kommentar by Alexander @ 11. September 2012, 20:06 Uhr

    Besten Dank für den tollen Twitter-Livefeed aus Herne. Gibts auch einen am 28. von der WKK?


  3. (3) Kommentar by Jens @ 14. September 2012, 13:28 Uhr

    @Alexander (2):
    Ich gehe davon aus!


  4. (4) Pingback by SPD Herne Bochum: Wird Michelle Müntefering oder Anke Hildenbrand für den Wahlkreis 141 nominiert? Mit PottblogLive dabei! #wk141btw13 » Pottblog @ 18. September 2012, 08:23 Uhr

    […] Michelle Müntefering setzt sich bei SPD-”Kampfabstimmung” um MdB-Kandidatur in Hern…Kommentar: Michelle Müntefering von SPD Herne nominiert / die gesammelten Beiträge vom ParteitagLinks anne Ruhr (22.08.2012)Links anne Ruhr (13./14.09.2012)Bochum: Alle SPD-Landtagskandidaten deutlich gewählt […]


  5. (5) Pingback by Michelle Müntefering soll für die SPD den Wahlkreis 141 Herne / Bochum II bei der Bundestagswahl 2013 erobern #wk141btw13 » Pottblog @ 18. September 2012, 19:09 Uhr

    […] oder Anke Hildenbrand für den Wahlkreis 141 nominiert? Mit PottblogLive dabei! #wk141btw13Michelle Müntefering setzt sich bei SPD-”Kampfabstimmung” um MdB-Kandidatur in Hern…Kommentar: Michelle Müntefering von SPD Herne nominiert / die gesammelten Beiträge vom […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.