Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik (unterwegs) — 12. Juli 2012, 22:59 Uhr

WordPress Themes von WooThemes günstiger und der Pottblog-Relaunch


pottblog.deSchon seit längerem plane ich einen Relaunch des Pottblogs und eine kurze Recherche brachte mich beispielsweise auf den im Mai 2007(!) geschriebenen Beitrag Pottblog: Es wird mathematisch und WordPress-Theme gesucht, so dass ich also seit über fünf Jahren einen Relaunch mit einem neuen WordPress-Theme ((WordPress ist die verwendete Blogsoftware, als Theme werden die Layouts dafür bezeichnet)). Vielleicht wird es ja in diesem Jahrzehnt noch was. ;)

Schon seit längerem beschäftige ich mich aufgrund anderer Projekte und wegen der Pottblog-Planungen mit diversen WordPress-Themes die es so gibt. Nicht nur mit kostenlosen, sondern auch mit kostenpflichtigen die es von den verschiedensten Anbietern gibt.
So habe ich beispielsweise letztens erst im Rahmen eines Bundles auch kostenpflichtige WordPress-Themes erworben.

Aktuell gibt es nur noch wenige Stunden, wenn ich das richtig sehe ((Zitat: „Valid until midnight July 13th 2012 (PST)“ – laut @woothemes bis morgen früh um 10:00 Uhr)) ein besonderes Angebot von WooThemes ((Affiliate-Link, siehe auch hier)):

So gibt es angesichts des vierjährigen Geburtstages von WooThemes jetzt nur noch wenige Stunden 40 % Rabatt auf die normalen Preise.

Für mich persönlich war es noch günstiger, da ich bereits in der Vergangenheit bei WooThemes das eine oder andere Theme in einem (recht günstigen Paket) erworben habe – unter anderem eines der Themes, welches in den Ruhestand geschickt wurde, sprich: nicht weiter entwickelt wird. Wer ein solches Theme mal gekauft hat, kann über einen Discountcode (der im vorher verlinkten Beitrag zu finden ist) 40 % bekommen.

Leider kann man die jeweils 40 % nicht zusammenrechnen, aber 40 % auf ein um 40 % reduziertes Paket lohnt sich finde ich schon – insofern habe ich mal wieder zugeschlagen.

… und vielleicht sieht man ja auch mal im Pottblog was davon. ;)

PS: Die Links auf WooThemes sind so genannte „Affiliate-Links“ (siehe dazu auch Affiliate-Marketing bei Wikipedia). Sprich: Wenn man über einen solchen Link auf die WooThemes-Seite geht und was kauft, bekomme ich eine gewisse Provision. Für die potentiellen Kunden bleibt der Preis jedoch gleich.


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.