Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 7. Juli 2012, 13:38 Uhr

Geierabend Open Air: Auch 2012 lohnt sich der Besuch (letzte Karten nur noch für Sonntag erhältlich!)


Geierabend Open Air 2012Es ist inzwischen eine gute Tradition, dass der Comedy-, Kabarett-, Musical-, Stand Up-Genremix Geierabend aus dem Ruhrgebiet nicht nur zu Beginn des Jahres (auffe Zeche Zollern in Dortmund) stattfindet, sondern auch im Rahmen einer Open Air-Veranstaltung Mitte des Jahres im Biergarten von Tante Amanda.

Zwar liegt das ganze zwischen Castrop-Rauxel und Dortmund quasi direkt an der A451 und das klingt eher nicht so besuchenswert, dem ist aber definitiv nicht so – denn die leicht hügelige Landschaft ist schon fast als malerisch zu bezeichnen und Auswärtige würden nicht glauben, dass man sich gerade im Ruhrgebiet und dann noch in direkter Nähe zu einer viel befahrenen Autobahn befindet.

Aber um die Landschaft geht es nicht wirklich beim Geierabend, außer dass fast jeder Programmpunkt (wenn nicht gerade zurücktretende Bundespräsidenten, die Fußball-EM oder die Eurokrise (siehe den riesengroßen Euro-Rettungsschirm!) Thema sind) halt die Landschaft drumherum – also das Ruhrgebiet – betrifft.

Geierabend Open Air 2012

Insgesamt dauert das Programm rund zwei Stunden und auch wer in diesem Jahr das Programm Geierabend 2012: Durchs wilde Ruhrdistan bereits in der Zeche2 gesehen hat, der hat zwar an der einen oder anderen Stelle ein déjà-vu, aber wenn meine iPad-Notizen von der gestrigen Premiere richtig sind, dann waren die neuen Nummern oder sagen wir mal so, die Nummern, die NICHT in den letzten drei Jahren beim Geierabend bereits zu sehen waren, deutlich in der Überzahl.
Das beispielsweise jedoch als Aufmacher das Lied Durchs wilde Ruhrdistan aus der 2012’er Session dargestellt wurde, das war meiner Meinung nach selbstverständlich, ebenso wie die Tatsache, dass natürlich auch die Herne-Sketche3 u.a. mit dem Adolf Tegtmeier-Auftritt und den Sterne(n) über Herne, erneut zu sehen waren.

Was ich jedoch schade fand war die Tatsache, dass manche Sachen nicht ganz angepasst worden sind – natürlich ist es an sich egal, welcher griechische Politiker beim Shopping-Sender KUH VC anruft um einen riesigen Rettungsschirm zu kaufen – aber die Tatsache, dass zu Beginn des Jahres da immer der Nachname des damals amtierenden griechischen Ministerpräsidenten genannt wurde, machte das ganze meiner Meinung nach noch ein wenig witziger. Dieses Detail stimmte jedoch jetzt – nach einem Regierungswechsel – inzwischen nicht mehr.

Wenn man aber schon über solche Punkte meckern muss, dann erkennt man, dass es eigentlich nicht viel zu meckern gab…

Geierabend Open Air 2012Ein Höhepunkt waren natürlich auch wieder einmal Die Zwei vonne Südtribüne.

Lollo und Immi sinnieren Jahr für Jahr abseits ihrer philosophischen Bierergüsse auch über die Welt im Allgemeinen bzw. Borussia Dortmund im Besonderen und schaffen es dabei es immer wieder die westfälischen Feierbiester im Publikum auf die Tische zu bringen.

In diesem Jahr war das natürlich ein ganz besonderes Heimspiel für die beiden, schließlich haben Lollo und Immi bzw. Franziska Mense-Moritz und Martin Eickmann einen entscheidenden Anteil an der schwarz-gelben Titelverteidigung in diesem Jahr gehabt (siehe den Beitrag Die Zwei vonne Südtribüne vom Dortmunder Geierabend sind für BVB-Meisterschaft 2012 verantwortlich! (oder: Boh ey Borussia – das Video)).

Kein Wunder, dass da das Lied auch gespielt wurde:

… und das nicht nur einmal, denn vorab wurde das Lied auch einmal für den WDR intoniert, da das ganze für die WDR Lokalzeit Dortmund aufgezeichnet wurde 4, die im Rahmen ihrer gestrigen Sendung darüber berichteten.

Dortmund – die Hymne

Zum Abschluss gab es – als zweite Zugabe – auch die kultige Hymne Dortmund zu hören, die mich an Downtown von Petula Clark erinnert – nur halt in besser und dortmundiger. 😉

Wenn alles klappt, wird hier auch noch das entsprechende Video dazu eingebunden werden, aber momentan zickt der Upload hier etwas (okay, über 700 MB Daten müssen auch erstmal transferiert werden…).

Fazit zum Geierabend Open Air 2012

Man kann das ganze mit einem Wort beschreiben: Gut!

Okay, jetzt könnte man mir vorwerfen, dass ich hier insgeheim Werbung für einen Geierabend-Sponsor mache, der auch diesen Spruch verwendet, aber das entspricht nun mal der Wahrheit bzw. meiner subjektiven Einschätzung. Wenn man sich jedoch die begeisterten Reaktionen im Publikum, die beispielsweise auch in der Warteschlange am Getränkestand zu den Liedern im Takt mitschwangen, sich anschaut, dann scheine ich nicht die einzige Person zu sein, die den gestrigen Abend gut fand.

Karten für den Geierabend Open Air 2012?

Wer keine Karten im Vorverkauf für den heutigen Samstag erworben hat, der hat Pech gehabt – denn alle Karten für heute sind weg. Für den morgigen Sonntag, soll es aber noch Tickets geben (wenn man sie nicht sogar im Pottblog-Gewinnspiel gewonnen hat…), diese gibt es an der Abendkasse. Es lohnt sich!

Fotos vom Geierabend Open Air 2012

Die in diesem Beitrag verwendeten Fotos (und viele weitere) sind im flickr set: Geierabend Open Air 2012 zu finden.

Nachfolgend eine zufällige Auswahl:


  1. gibt es da eigentlich Schleichwege von den Parkplätzen Frohlinde bzw. Kirchlinde hin? []
  2. mist, das heißt doch in Wirklichkeit: „Auffe Zeche, aum Pütt, vonne Schule, nache Arbeit, auffe Schicht, nach Untertage, im Streb, inne Dunkelheit, am Malochen, vor Kohle, mitte Kumpels, anne Schüppe, zum Ende, vorrer Rente, aus, zu, vorbei, bisse im Arsch….ist datt denn so schwer?“ []
  3. da Herne in diesem Jahr die Partnerstadt des Geierabends ist []
  4. leider wird es diesen Beitrag daher nicht mehr lange zu sehen geben, da der WDR nach einigen Tagen diese Inhalte löschen muss… []

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Links anne Ruhr (09.07.2012) » Pottblog @ 9. Juli 2012, 06:23 Uhr

    […] Castrop-Rauxel/Dortmund: Tante Amandas Biergarten: Geierabend verbreitete Open Air gute Laune (Ruhr Nachrichten) – Siehe auch diesen Bericht mit der Dortmund-Hymne des Geierabends als Video. […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.