Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 2. Juni 2012, 09:46 Uhr

Links anne Ruhr (02.06.2012)


Links anne Ruhr

Duisburg: Bisher 24.000 Briefwähler bei der OB-Wahl in Duisburg (NRZ.de)

Bochum: Piraten gegen das Musikzentrum: Glückwunsch zu 1.000 Unterschriften (Schmidt’s Katze) – Dirk Schmidt beleuchtet ein paar Hintergründe zum Bürgerbegehren von Dr. Volker Steude gegen das Bochumer Musikzentrum.

Essen: Neustart beim Werdener Open Air: Eine Beobachtung (coolibri)

Dortmund: Public Viewing: Fan-Party auf Friedensplatz noch nicht fix (Ruhr Nachrichten)

Kreis Recklinghausen: CDU fordert Rücktritt des Landrats (WAZ.de)

Bochum: Bochum, eine Stadt zum Verlieben – Eine ganz persönliche Liebeserklärung (lokalkompass.de)

Wo es bei den Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Grünen noch hakt (IKZ-Online.de)

Wie ist denn so die parlamentarische Arbeit? (brandsaetze) – Simone Brand (Piratenpartei) äußert sich über ihre ersten Tage als MdL im Landtag von Nordrhein-Westfalen.

Pipeline-Gau: Von der Vision zum blinden Traum (Der Freitag) – Die Europäische Union muss sich von ihrem größten ­Infrastruktur-Projekt verabschieden. Der Konzern British Petroleum erklärt die Erdgastrasse Nabucco für tot.

Schwuler DC-Superheld: "Green Lantern" küsst künftig Männer (RP-Online)

Zensur: Google warnt chinesische Nutzer vor falschen Wörtern (Golem.de)

Stehplatz-Debatte in der Bundesliga: "Keine Bestrafung wegen 12.000 Bekloppten" (RP-Online)

NRW-Innenminister Jäger droht Bundesliga-Vereinen bei Krawallen mit Kostenbeteiligung (Westfalenpost.de)

Wie Tönnies Schalke 04 aus den Fängen der Investoren befreite (WAZ.de)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.