Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 9. Mai 2012, 06:35 Uhr

Borussia Dortmund (BVB) ruft zur Teilnahme an der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 13. Mai 2012 auf: Erst wählen, dann feiern!


Borussia Dortmund (BVB): Wahlaufruf zur Landtagswahl 2012 #nrw12 (Foto: bvb.de)

Bekanntlich findet die große Meisterfeier von Borussia Dortmund1 am 13. Mai 2012 am selben Tag mit einem anderen freudigen Ereignis statt… nicht nur mit dem eventuell stattfindenden „Double-Jubel“ angesichts des Gewinns des DFB-Pokals, sondern auch mit der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen.

Getreu dem Motto „Erst wählen, dann feiern“, das auch Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau schon (siehe auch den Beitrag Videos: Pläne für die Meisterfeiern von Borussia Dortmund) bei der Pressekonferenz zur BVB-Meisterfeier prägte, möchte auch Borussia Dortmund, dass vorher die Fans ihren staatsbürgerlichen Pflichten nachkommen.

„Am 13. Mai wird es aber schon vor Beginn unseres Zuges durch die Stadt so richtig wichtig – bei den Landtagswahlen““, so Nationalspieler Marcel Schmelzer. „Wählen zu gehen ist keine lästige Pflicht. Wer nicht wählt, überlässt anderen Menschen wichtige Entscheidungen über sein Leben“, meint Kapitän Sebastian Kehl. Und der gerade erst 19 Jahre alte BVB-Mittelfeldspieler Moritz Leitner betont: „Für mich ist das alles zwar noch ganz neu, aber meine Meinung steht: Wer seine Kreuze nicht macht, der darf sich auch nicht beschweren, wenn Dinge später nicht nach seinen Vorstellungen geregelt werden.“

Die drei Profis richten deshalb einen eindringlichen Appell an die BVB-Anhängerschar:

„Drückt uns am 12. Mai für das Pokalfinale gegen Bayern München die Daumen. Macht ganz Berlin schwarzgelb! Und geht am 13. Mai erst wählen, dann feiern!“

Es gibt auch ein kurzes Video des BVB dazu:

  1. mit dem Hashtag #BVBmf12 []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.