Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 28. April 2012, 08:59 Uhr

Links am Rhein (zur Landtagswahl #nrw12) vom 28.04.2012


Am 13. Mai 2012 wird der nordrhein-westfälische Landtag neu gewählt, nachdem die rot-grüne Minderheitsregierung unter Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) keine Mehrheit für den Haushalt 2012 erhalten hat.

Während Rot-Grün die Möglichkeit suchen eine Regierungsmehrheit zu erlangen, möchte die CDU wieder regieren und die kleinen Parteien wie die FDP und die Linkspartei kämpfen um das parlamentarische Überleben, während die Piratenpartei den Düsseldorfer Landtag entern möchte. Zur „kleinen Bundestagswahl“ im Westen Deutschlands wird es natürlich auch einiges an Berichten, Kommentaren usw. geben – diese werden hier – ähnlich wie die Links anne Ruhr – gesammelt, die für diesen kurzen Zeitraum etwas anders heißen.

Hannelore Kraft: Eine Ministerpräsidentin zum Anfassen (Aachener-Zeitung.de)

Norbert Röttgen: "Ich kämpfe mit vollem Einsatz" (RP-Online)

Hannelore Kraft – Die Kümmer-dich-Landesmutti (Cicero Online)

Sylvia Löhrmann im Interview – mit Video: "Keine Schulpolitik gegen die Eltern" (RP-Online) – Siehe auch das WDR-Portrait von Sylvia Löhrmann.

Wahlkampf in Schleswig-Holstein und NRW: Grüne zwischen Pudding und Beton (taz.de) – In Köln und Kiel streiten Grüne, Piraten und Linkspartei um Inhalte und Wähler. Die Grünen können sich eine "Zusammenarbeit" mit den Piraten vorstellen.

NRW: Es wird eng für SPD und Grüne (Ruhrbarone) – Die aktuelle Umfrage von Emnid mit dem Lindner-Effekt sieht ein sensationelles Comeback für die FDP vor. Der letzte FDP-Fraktionschef Gerhard Papke sieht dahingehend eine "Trendwende" und wirft Norbert Röttgen (CDU) eine Alibikandidatur vor.

Die NRW-Wahl und die Koalitionsfrage (Post von Horn)

Die NRW-Wahl und das Thema Innere Sicherheit: Gewerkschaft will 1700 zusätzliche Polizisten (RP-Online)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.