Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 14. April 2012, 21:06 Uhr

Google Hangout mit dem aktuellen sportstudio des ZDF – und mir


Gestern erreichte mich ein überraschender Anruf: David Nienhaus, der beim Internet-Portal der WAZ-Mediengruppe DerWesten in der Sportredaktion arbeitet, wollte wissen, ob ich kurzfristig im Rahmen eines Google+ Hangouts für ihn einspringen könne. Dieser wird vom aktuellen sportstudio (ZDF) veranstaltet und neben Moderator Michael Steinbrecher werden noch weitere Gäste dabei sein.

Wer weiß, was Google+ ist und wie so ein Hangout funktioniert, der kann diesen Absatz überspringen – für alle anderen versuche ich das kurz zu erklären:

Bei Google+1 handelt es sich um ein soziales Netzwerk von Google (vergleichbar mit Facebook), welches diverse Interaktionsmöglichkeiten bietet und bei dem man andere Nutzer in verschiedene Kreise2 einsortieren kann. Mit bis zu zehn Nutzern aus seinen Kreisen kann man einen Hangout genannten Videochat durchführen.

Genau das hat die Redaktion des aktuellen sportstudios heute vor:

Zur heutigen Sendung des sportstudios, in der Robert Lewandowski vom Derbysieger Borussia Dortmund3 zu Gast sein wird, soll es ab 00:15 Uhr (also eigentlich erst morgen…) einen sportstudio-Hangout geben, zu dem die Redaktion folgendes schreibt:

„Wie bereitet sich der Moderator auf das Interview vor?“, „Warum sehen die Beiträge so aus, wie sie aussehen?“, „Wer entscheidet, welcher Gast eingeladen wird?“ In dem Videochat soll die aktuelle Sendung besprochen und analysiert werden; Nutzer können Fragen stellen, Kritik üben und Anregungen geben.

Ich bin mal gespannt wie das ganze sein wird – und freue mich schon darauf, denn natürlich kommt es immer wieder vor, dass man gerade eine TV-Sendung sieht und sich dazu Gedanken macht. Nur bleiben diese Gedanken oft bei einem selbst (oder gehen vielleicht in einen Blogbeitrag oder einen Tweet bei Twitter oder ähnliches über) – jetzt hat man die Chance das ganze mal direkt den Sendungsmachern gegenüber zu äußern!

Ich finde das ist eine sehr schöne Idee des ZDF, und ich finde es auch gut, wenn „klassische“ Medien immer mehr auf Social Media setzen4.

Liveübertragung in der ZDF mediathek

In der ZDF mediathek wird das ganze auch live gestreamt5. Mit dem Link zur Live-Rubrik in der ZDF mediathek sollte man direkt dorthin kommen. Ansonsten wird sicherlich der Twitter-Account @ZDFsportstudio auch kurz vor Beginn die direkte Adresse bekannt geben.

  1. weitere Informationen dazu findet man auch über den verlinkten Wikipedia-Beitrag []
  2. beispielsweise Familie, Kollegen, BVB-Fans, Twitter-Kontakte usw.usf. []
  3. bekanntlich hat der BVB heute das Revier-Derby auf Schalke gegen den Nachbarn aus Herne-West mit 2:1 gewonnen []
  4. und das auch gerne in der Sendung aufgreifen, wie zuletzt bei den homophoben Bannern beim Spiel Borussia Dortmund vs. Werder Bremen []
  5. und im Laufe des morgigen Sonntags soll es das Video auch bei YouTube geben []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.