Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. Februar 2012, 06:23 Uhr

Erneut Anti-ACTA-Demonstrationen in Dortmund, Duisburg, Düsseldorf und ganz Europa am 25. Februar 2012


Am 11. Februar fanden in mehreren Ländern auf mehreren Erdteilen Demonstrationen gegen das Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA)-Abkommen statt. In Deutschland demonstrierten rund 100.000 gegen ACTA – und in Dortmund fand die wohl größte Demonstration im Ruhrgebiet dazu statt (siehe das nachfolgende Bild und die Ankündigung bzw. den Bericht dazu).

Am kommenden Samstag, den 25. Februar 2012, findet erneut ein länderübergreifender Aktionstag gegen ACTA statt.

ARD und ZDF für ACTA

Inzwischen wurde übrigens bekannt, dass in Deutschland auch ARD und ZDF zu den Befürwortern von ACTA gehören (siehe dazu auch Frau Piel, wir müssen reden) – was insofern schon etwas merkwürdig ist, dass ARD und ZDF vom Volk finanziert werden und man das ganze übrigens auf eine gewisse Art und Weise als „Kultur-Flatrate“ bezeichnen könnte – etwas, was einige ACTA-Gegner als Alternative vorschlagen. Insofern handeln hier die Intendanten von ARD (in diesem Fall des WDR, insofern also Monika Piel) und ZDF quasi gegen ihre eigenen „Eigentümer“ – und inzwischen distanzieren sich auch immer mehr für die öffentlich-rechtlichen Sender tätigen Menschen von diesem Engagement der Vorderleute.

ACTA-Demonstrationen am 25. Februar 2012

Nachfolgend eine – natürlich unvollständige – Auflistung der geplanten Demonstrationen:

Hier eine europaweite Übersicht:

Stopp ACTA Protests 25.Februar.2012 – Brought to you by stoppacta-protest.info auf einer größeren Karte anzeigen

Anti-ACTA-Demonstration am 25. Februar 2012 in Dortmund

Uhrzeit: 14:00 Uhr
Startpunkt: Katharinenstraße am Wall
Facebook-Event: Anti-ACTA Ruhrgebiets Demonstration 2.0 – Dortmund 25.02.12 (Achtung, dort steht noch der inzwischen auf 14:00 Uhr korrigierte falsche Starttermin 15:00 Uhr)

Anti-ACTA-Demonstration am 25. Februar 2012 in Duisburg

Uhrzeit: 11:30 Uhr
Startpunkt: Innenhafen
Facebook-Event: STOP ACTA DUISBURG die 2te

Anti-ACTA-Demonstration am 25. Februar 2012 in Düsseldorf

Uhrzeit: 14:00 Uhr
Startpunkt: DGB-Haus (Friedrich-Ebert-Straße)
Facebook-Event: STOP ACTA – Demonstration gegen ACTA in Düsseldorf


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 20. Februar 2012, 09:49 Uhr

    […] NRW: Erneut Anti-ACTA-Demonstrationen in Dortmund, Duisburg, Düsseldorf und ganz Europa am 25. Februar 2012…Pottblog […]


  2. (2) Pingback by Reminder: Anti-ACTA Ruhrgebiets Demonstration 2.0 | Ruhrbarone @ 20. Februar 2012, 10:03 Uhr

    […] Weitere Demos in der Nähe hat Jens vom Pottblog aufgelistet. […]


  3. (3) Kommentar by Andree @ 20. Februar 2012, 13:13 Uhr

    Ich glaube an einzelnen Demonstrationen gegen diese unverschämte Bevormundung fehlt es nicht. Es müsste ein Generalstreik her, um mal wirklich ernst genommen zu werden.

    „Die sich den Wolf tanzen…“


  4. (4) Pingback by Reminder: Morgen Anti-ACTA-Demo in Dortmund | Ruhrbarone @ 24. Februar 2012, 17:36 Uhr

    […] Weitere Demos in der Nähe hat Jens vom Pottblog aufgelistet. […]


  5. (5) Pingback by Erinnerung: Am heutigen Samstag erneut STOP ACTA-Proteste in Dortmund, Duisburg, Düsseldorf usw. » Pottblog @ 25. Februar 2012, 10:19 Uhr

    […] Erneut Anti-ACTA-Demonstrationen in Dortmund, Duisburg, Düsseldorf und ganz Europa am 25. Febru…Dortmund/Ruhrgebiet: Anti-ACTA-Demo für Bürgerrechte im InternetDortmund (Ruhrgebiet): Polizei: Achtmal so viele Besucher wie geplant! (Aktualisierung) Stop ACTA-Demonstration war mit x-tausend Teilnehmern ein voller Erfolg!Rosa Listen im 21. Jahrhundert?VideoCamp (in Düsseldorf) am 30./31. März 2012: Tickets gebucht! […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.