Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 13. Dezember 2011, 09:23 Uhr

Ruhrbarone lesen morgen in der Essener Bar „Banditen wie wir“


RuhrbaroneNach dem die Ruhrbarone schon vor einiger Zeit den Sprung von der Onlinepräsenz in die analoge Welt geschafft haben (durch die diversen Printausgaben der Ruhrbarone und Lesungen in Bochum und Dortmund), findet am morgigen Mittwoch, den 14. Dezember 2011, um 20:00 Uhr eine Lesung in der Essener Banditen wie wir-Bar statt.

Selber war ich bisher bei fast allen Lesungen der Ruhrbarone dabei und ich muss sagen – der Besuch lohnt sich wirklich1!

Der offiziellen Ankündigung zufolge gibt es Beiträge von David Schraven, Sabine Michalak, Stefan Laurin, Stefan Laurin und der Wattenscheider Schule (Bastian Schlange und Patrick Joswig).

Die Lesung findet in der Essener Banditen wie wir-Bar statt (Cäcilienstrasse 8, 45130 Essen) und kostet 5,- Euro Eintritt – eine Summe, die sich sicherlich lohnen wird2, denn in der Vergangenheit waren die Lesungen der Ruhrbarone immer sehr unterhaltsam, regten aber auch durch ernsthafte Beiträge zum Nachdenken an3.

PS: Auch die WAZ in Essen bzw. DerWesten berichteten im Vorfeld: Ruhrbarone lesen in der Banditenbar.

  1. siehe beispielsweise den jüngsten Beitrag So war’s bei der Ruhrbarone-Lesung u.a. mit “Die wunderbare Welt des Ruhrgebiets” von Konrad Lischka und Frank Patalong (Spiegel Online) []
  2. ich wiederhole mich []
  3. da beispielsweise David Schraven es immer wieder schafft mit seinen bemerkenswerten Beiträgen die gute Stimmung der Besucher auf den Boden der manchmal schrecklichen Tatsachen zu holen []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.