Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 14. Oktober 2011, 14:21 Uhr

Sky go ab 18. Oktober kostenlos für Sky HD-Kunden? Mal abwarten…


Die Idee, die der Pay TV-Sender Sky mit seinen Apps für das iPhone und das iPad hatte, fand ich gut. Man konnte damit – je nach gewähltem Sky-Angebot – beispielsweise die Fußball-Bundesliga (Sky Bundesliga) oder aber den DFB-Pokal (Sky Sport) sehen.

Ursprünglich kostete die Sky Sports App (so hieß Sky Go früher) nichts – jedenfalls nicht als App. Für das Schauen von Sky musste man erst einmal nichts zahlen (da es sich um eine Testphase handelte). Dann sollte man zukünftig nichts zahlen, wenn man eine bestimmte Paketkombination bei Sky abonniert hatte. Das war bei einem mir namentlich bekannten Kunden der Fall.

Aus Sky Sports App wurde Sky Go – und alles wurde teurer

Mit dem Wechsel des Programmnamens und der Einführung von Sky Go wurde das ganze deutlich teurer:

Damit war Sky Go für viele mir bekannte Kunden von Sky quasi gestorben, denn die Bedingung, dass man einerseits 12,- Euro/Monat mehr zahlen muss als bisher kommuniziert war schon happig. Andererseits war jedoch vor allem die Regelung, dass man eine erneute Laufzeitverlängerung um 12 Monaten zu den regulären Sky-Preisen, bei Buchung von Sky Go einging, erst recht für die mir bekannten Sky-Kunden ein Totschlagargument.

Jetzt überraschte Sky plötzlich mit einer Kehrtwende:

Mit der Presseerklärung Sky Go gratis für alle Sky Premium HD Kunden / Ab sofort Filme via Sky Go auf Abruf auf dem iPad informiert Sky über geänderte Geschäftsmodalitäten. Dort heißt es unter anderem (die Hervorhebungen stammen von mir):

Ab dem 18. Oktober 2011 kommen noch mehr Sky Kunden in den Genuss des revolutionären Angebots von Sky Go: Sky Premium HD- und Zweitkarten-Kunden erhalten Sky Go gratis dazu und sind damit in der Lage, Programme ihrer gebuchten Pakete im Internet, via PC/Mac, auf dem iPad, auf dem iPhone/iPod Touch und ab diesem Winter auch auf der Xbox, zu schauen. Dank dieser herausragenden Innovation haben am Ende dieses Jahres fast eine Million Sky Kunden die Möglichkeit, Sky Go zu genießen und damit selbst zu entscheiden, wann und wo sie ihr Lieblingsprogramm anschauen möchten – zusätzliche Kosten fallen nicht an.

Beim Ostwestf4len ist das ganze bereits im Kundencenter durch Sky aktualisiert worden, wie er in seinem Blog dokumentiert.

Ich bin mal gespannt, ob das wirklich so einfach klappt. In der Vergangenheit gab es da ja schon mal ein wenig Ärger um den Empfang von sky sport HD extra oder: Wie Sky versucht mehr Geld pro Kunde zu verdienen


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by heiko @ 14. Oktober 2011, 16:41 Uhr

    Da könnt eich mir ja glatt überlegen, doch auch mal Kunde zu werden. Bislang habe ich Sky gemieden, da ich sonst als Mieter nochmal 18 Euro für den Kabelanschluss zahlen müsste, weil mir derzeit der normale DVB-T Empfang vollkommen ausreicht und ich keine Lust auf die Telekom habe.

    Irgendwo wird Sky in der Kombination sicherlich effektiv weniger als 40 Euro kosten.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 18. Oktober 2011, 08:40 Uhr

    @heiko (1):
    Ja, es gibt eigentlich immer diverse Sky-Angebote, damit man nicht deren normale Preise zahlen muss.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.