Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 7. Oktober 2011, 17:30 Uhr

Borussia Dortmund (BVB): Die erste Wahl in Bochum?!


Ich muss zugeben, dass ich dann doch etwas überrascht war, als ich heute morgen beim Durchblättern der WAZ Bochum die nachfolgend abgebildete Anzeige sah.

real-Werbung: Die erste Wahl in Bochum

Unter der großen Überschrift Die erste Wahl in Bochum bewirbt real den Verkauf von Fanatikern Fanartikeln des Deutschen Meisters Borussia Dortmund (BVB).

Bei diesem besonderen Angebot kauft man drei Artikel und erhält den günstigen dann umsonst. Im Idealfall also ein 33,33 % Rabatt und eigentlich nichts besonderes.

Was jedoch wirklich verwundert ist, dass diese Anzeige so in der WAZ Bochum auftauchte. Natürlich gibt es sicherlich auch viele Fans des BVB in Bochum (einer davon hat hier diese Zeilen getippt!), aber ich denke die perfekte Zielgruppenadressierung hat diese Werbung jetzt nicht wirklich.

Daher war ich interessiert, wie diese Werbung ggf. in anderen Orten aussieht und bin auch fündig geworden:

real-Werbung: Die erste Wahl in Ihrer Stadt! (3 BVB-Artikel zum Preis von 2)Dank der Ruhr Nachrichten (RN) wurde ich dann fündig – denn dort gibt es eine ähnliche Anzeige wie in der WAZ (siehe Abbildung links).

Wobei jetzt diese Abbildung ganz konkret aus dem Ortsteil Olfen, der in der Selber Redaktion der RN erstellt wird, stammt. Die RN Dortmund jedoch hat das selbe Motiv auch auf ihren Dortmund-Seiten. Faszinierenderweise gibt es jedoch diese Werbung nicht im Bochumer Teil der RN, wobei das jetzt nicht wirklich verwundert, da es da – jedenfalls wenn man die eZeitung auf dem iPad als Grundlage nimmt – generell weniger Anzeigenschaltungen gibt.

Spannend wäre jetzt nur noch zu erfahren, wie diese Werbung ggf. in anderen Städten aussieht. Gab es sie vielleicht auch in Gelsenkirchen und machte real dort auch Werbung für Borussia Dortmund? Das wäre ja mal spannend zu erfahren…


9 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Clemens @ 7. Oktober 2011, 17:59 Uhr

    Die Werbung war heute auch in den NRZ- und WAZ-Lokalteilen in Essen und Duisburg.


  2. (2) Kommentar by Tina @ 7. Oktober 2011, 18:13 Uhr

    Finde ich jetzt nicht sooooo verwunderlich! In Duisburg hing ne Zeitlang auch alles voller Bochum, Bochum, Bochum, sobald Du auch nur in die Nähe eines netto-Ladens gekommen bist. 😉


  3. (3) Kommentar by Lars @ 7. Oktober 2011, 18:17 Uhr

    Schöner Tippfehler im Text „…Verkauf von Fanatikern…“ :-)

    Ich nehm‘ gleich zwei!


  4. (4) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 8. Oktober 2011, 13:07 Uhr

    […] Bochum II:  BVB die erste Wahl in Bochum?!…Pottblog […]


  5. (5) Kommentar by Jens @ 9. Oktober 2011, 19:23 Uhr

    @Clemens (1):
    Mit welchen Ortsbezügen? Oder auch das neutrale „Ihrer Stadt“?

    @Tina (2):
    Naja, Netto ist ja auch der Sponsor. Real ja nicht.

    @Lars (3):
    Hihi, blödes iOS. Hatte das an sich schon mal geändert, aber der hat wieder zurück geändert. Blödes Teil. 😉


  6. (6) Kommentar by Tina @ 10. Oktober 2011, 13:11 Uhr

    Okay, da hast Du recht. Trotzdem war’s mir aufgefallen. Und sagen wir so – nicht gerade positiv. 😉


  7. (7) Kommentar by Marty @ 10. Oktober 2011, 13:31 Uhr

    Tja… wir Vfler müssen schon einiges ertragen…..schluchz…


  8. (8) Kommentar by Marty @ 10. Oktober 2011, 13:36 Uhr

    @ Tina…. das sich der VfL von einer Diskounterkette mitfinanzieren lässt, finde ich auch nicht gerade schön…. Also son Ding mit Netto Drup käme bei mir niemals inne Tüte 😉

    LG aus z.Z DU-Rheinhausen


  9. (9) Kommentar by Jens @ 14. Oktober 2011, 02:06 Uhr

    @Tina (6):
    Verständlich… von Eurer Sichtweise her.

    @Marty (7):
    Endlich mal erstklassigen Fußball! :)

    @Marty (8):
    Nicht umsonst waren meines Wissens die Trikots ohne Werbeaufdruck sehr beliebt.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.