Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. September 2011, 23:09 Uhr

Das Premieren-Ticket der Deutschen Telekom für das Apple iPhone 5 eh das neue Smartphone


Deutsche Telekom (Logo)Als Telekom-Kunde erlebt man ja immer wieder Dinge, die bloggens- und erzählenswert sind.
Und nein, ich bin nicht nur Kunde bei der Telekom, um immer wieder Nachschub an Geschichten für’s Blog zu haben, auch wenn das manchmal so wirkt… 😉

Aber fangen wir mal einfach an:

Anfang September war ich auf der IFA in Berlin und habe am Telekom-Stand auf der IFA das Apple iPhone 5 reserviert. So glaubte ich es jedenfalls. Man hatte mir versichert, dass das klappen würde. Doch irgendwie hatte ich ein schlechtes Gefühl dabei und ich ärgere mich noch jetzt, dass ich – um einen Termin mit der Telekom(!) wahrzunehmen – nicht nochmal zurückgegangen bin, um mir den Namen des Mitarbeiters sagen zu lassen, der für mich „das neue Smartphone“1 via Premieren-Ticket reservieren lassen wollte.

Nach der IFA kam die Frage auf, ob das Premieren-Ticket der Telekom auch für „for friends“ bzw. Mitarbeiter der Telekome gilt. Eine Frage, die via @telekom_hilft dann am 13. September zu mindestens für die „for friends“-Tarife geklärt werden konnte.

Was mich nur wunderte: Obwohl viele Personen und auch Bekannte (siehe beispielsweise GedankenMaschine, lelei.de, Pixelscheucher und stadt-bremerhaven.de) unter anderem aufgrund meines ursprünglichen Artikels sich das Premieren-Ticket sichern konnte und dazu auch wenige Tage später etwas schriftliches bekamen, war das bei mir leider nicht der Fall…

Besuch diverser T-Shops

T-Punkt (Hannibal-Center, Bochum)Ich hatte dann versucht in diversen T-Shop das zu klären, aber leider scheiterte das oft daran, dass die Schlangen dort viel zu lang waren, so dass ich aufgrund meiner oftmals knapp bemessenen Zeit nicht lange warten konnte (wollte?). Im Hannibal-Center in Bochum hatte ich dann das Problem, dass der dortige T-Punkt oder T-Shop2 um 16:00 Uhr bereits zumacht und ich erst ’ne halbe Stunde später da war.
Besonders frustrierend war das, da am selben Tag – noch etwas später – von einigen Bekannten von mir die Rückmeldung direkt aus anderen T-Shops kam, dass sie Erfolg mit dem Premieren-Ticket hatten.

Beim T-Shop im Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim an der Ruhr:

Deutsche Telekom: SMS zum Premieren-TicketAls ich dann endlich das Glück hatte mal a) etwas Zeit mitzubringen und b) dann auch noch die Warteschlange recht kurz war3, fragte ich nach, wie es denn mit dem Premieren-Ticket aussehen würde. Der Mitarbeiter teilte mir mit, dass er nicht nachschauen könne, ob ich bereits in der Liste sei – aber er könne mich aufnehmen und wenn dann eine Fehlermeldung wegen Dopplung kommt, dann wäre ich schon auf der Liste. Natürlich klappte die Neuregistrierung: Ich war also nie auf der Reservierungsliste! Vielen Dank, Deutsche Telekom!

Nach meiner erneuten bzw. eher erstmaligen Reservierung, bekam ich dann einige Tage später die abgebildete SMS, die von einer „kurzen Verzögerung“ beim Premieren-Ticket.

Da war ich dann schon ein wenig froh, denn damit hatte ich jetzt zum ersten Mal eine Bestätigung der Telekom für das Premieren-Ticket. Schade natürlich, dass die erste Reservierung bei der IFA nicht so geklappt hat, wie gewünscht. Aber wenigstens hatte es dann ja doch noch geklappt…

Das Premieren-Ticket der Deutschen Telekom

Deutsche Telekom: Premieren-TicketHeute war es dann endlich soweit:

Im Briefkasten lag ein Briefumschlag der Telekom, der mich schon gleich auf das Premieren-Ticket aufmerksam machte.
Im Inneren dann das Anschreiben (siehe Ausschnitt links) und drinnen dann eine Art Flyer und auch das eigentliche Premieren-Ticket, welches mit einem Code ausgestattet ist.

Deutsche Telekom: Premieren-TicketIm Kleingedruckten heißt es übrigens, dass man das Premieren-Ticket nur nutzen kann, wenn man eine Vertragsverlängerung oder einen Neuvertrag über mindestens 24 Monate abschließt. Außerdem muss man „zur Nutzung des unverbindlichen Vormerkungsservice“ neben dem schwarzen Premieren-Ticket auch seinen Personalausweis mitbringen.
Na, da kann ja gleich schon das nächste Problem passieren – schließlich wurde mein Name falsch geschrieben4

Fazit…

Sehr schade, dass das mit der ursprünglichen Reservierung nicht geklappt hat. Ich hätte vielleicht erst drüber bloggen sollen, nachdem ich selber was schriftliches als Beweis habe. Aber mit etwas Verzögerung hat es ja geklappt und vielleicht klappt das dann auch mit „dem neuen Smartphone“. Man kann sich natürlich fragen, was das Premieren-Ticket bringt, wenn das jetzt im großen Stil genutzt wird – wenn alle so ein Premieren-Ticket haben, bringt das wohl auch nicht viel.
Ich bin auch mal gespannt, wie das dann wird, wenn dann „das neue Smartphone“ auf den Markt kommt und ab wann die einzelnen Premieren-Ticket-Besitzer ihre neuen Geräte erhalten können.

  1. um es nicht Apple iPhone 5 zu nennen… []
  2. oder wie die Läden der Telekom gerade mal wieder heißen… []
  3. beim T-Shop im Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim an der Ruhr []
  4. was mich schon ein wenig wundert, da sie ja meine Daten haben []

5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Matthias @ 21. September 2011, 09:47 Uhr

    Ich hab mein Premierenticket bisher noch nicht erhalten. Aber im Moment auch keinen wirklichen Nerv, mich darum zu kümmern…


  2. (2) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 21. September 2011, 10:40 Uhr

    […] Premieren-Ticket der Telekom für das iPhone 5…Pottblog […]


  3. (3) Pingback by Links anne Ruhr (21.09.2011) » Pottblog @ 21. September 2011, 13:13 Uhr

    […] will zurückschlagen. Angeblich auch noch in einem Land in Europa… und das wo ich gerade das Premieren-Ticket der Deutschen Telekom habe. Wehe die probieren es also in […]


  4. (4) Pingback by Apple iPhone 4S in Deutschland: keine Vertragsfreiheit mehr? // Telekom Vormerkung » Pottblog @ 4. Oktober 2011, 21:45 Uhr

    […] der Deutschen Telekom bzw. T-Mobile konnte man sich ja das so genannte Premieren-Ticket der Deutschen Telekom für das Apple iPhone 5 eh das neue Smartphone reservieren […]


  5. (5) Pingback by Premieren-Ticket der Deutschen Telekom (T-Mobile) für das neue Apple iPhone (5) gerade bestellt! / Update: Auch online bestellbar! » Pottblog @ 14. August 2012, 07:50 Uhr

    […] (wichtig für Hüllen usw.)!Apple iPhone 5 bei der Telekom auf der IFA reserviert…Das Premieren-Ticket der Deutschen Telekom für das Apple iPhone 5 eh das neue SmartphoneGilt das “Premieren-Ticket” der Telekom zur Vorbestellung eines “neuen […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.