Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 22. August 2011, 06:46 Uhr

Links anne Ruhr (22.08.2011)


Links anne Ruhr

Bochum: Erfolgsbühne Rottstr5 (RP ONLINE)

Landesregierung tut sich schwer mit Nachbesetzung des Regierungspräsidenten in Münster (WDR.de)

Was kommt nach der Braunkohle? (WELT ONLINE) – "Eine neue Initiative zur "Innovationsregion Rheinisches Revier" stellt bereits heute Überlegungen für die Zeit nach 2045 an, wenn die letzten Tagebaue in NRW schließen sollen."

Bundespolizei in NRW wird benachteiligt (Martin Dörmann) – Dem SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Dörmann zufolge wird die Bundespolizei in NRW gegenüber den anderen Bundesländern benachteiligt.

Ein neuer Hafenriese am Rhein (WELT ONLINE) – "Die Gesellschaften in Köln und Düsseldorf/Neuss wollen große Teile ihrer Aktivitäten zusammenlegen. Vom Volumen her würden sie dann mit Duisburg gleichziehen."

VfL Bochum-Manager Todt stellt sich hinter Funkel (DerWesten)

Fanbeauftragter vom MSV Duisburg tot (xtranews)

Video: Holger Stanislawski, Tom Starke und die Pfanne machen den Zeigler/Klopp! (SCUDETTO)

Libyen? Libyen! Eine Schande. Deutschland, TV-Entwicklungsland? (DWDL.de) – Ein Kommentar zum deutschen Fernsehen angesichts der Geschehnisse in Libyen. Siehe auch den dazu passenden Beitrag im Pottblog.

In der Rubrik Links anne Ruhr findet man Links auf alle möglichen Seiten aus dem/über das Ruhrgebiet usw.

Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein „Pot(t)pourri“ an Links sammelt.

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.