Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 11. Juli 2011, 17:35 Uhr

Dortmunder U-Turm für zuhause recht günstig bei IKEA


Dortmunder U-Turm bei IKEAMit dem Dortmunder U(-Turm) kann man so einiges assoziieren:

Natürlich fällt mir da vor allem die Union-Brauerei ein, die ursächlich für das U verantwortlich war, dann gibt es noch den Webcomic Union der Helden, in dem das goldene U des Turms auftaucht, dann gibt es noch Der Casi und das U, ein leider inzwischen eher eingeschlafenes Blog, der Twitter-Account @dortmunder_u zur Website des Dortmunder U usw.usf.

Ansonsten kann man das Dortmunder U vor allem mit einer (laut DerWesten) Kostenexplosion, bei der das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist, verbinden – es ist dort teuer und schmutzig wie die Ruhr Nachrichten (RN) berichteten.

Doch es gibt das Dortmunder U auch günstig und nicht ganz so teuer – und zwar beim schwedischen Möbelriesen IKEA, genauer gesagt nur in der Dortmunder Filiale von IKEA (im Indu-Park, Borussiastraße 120). Das ganze war eigentlich ein zeitlich bis zum vergangenen Samstag limitiertes Angebot anlässlich der Wiedereröffnung der neuen Möbelausstellung. Doch das Bild vom U gibt es auch weiterhin:

Dortmunder U-Turm (Bild Dortmund Myrarp bei IKEA in groß)Sowohl die große Variante (100 x 140 cm) für 19,95 Euro (siehe Abbildung rechts) als auch die kleine Variante (60 x 80 cm) für 14,95 Euro gibt es nach Rückfragen meinerseits bei IKEA selbst ((ich war am Samstag, dem vermeintlich letzten Angebotstag da)) weiterhin – und zwar wohl mindestens bis zum 31. August 2011 bzw. eventuell auch nur solange der Vorrat reicht.

Am Ende der Markthalle, direkt im Bereich vor den Kassen finden sich die beiden Bilder an denen man eigentlich nicht vorbeigehen kann und selbst Anhänger von Herne-West können das Bild des Ortes, wo die Meisterfeier des Deutschen Meisters Borussia Dortmund noch vor kurzem zelebriert wurde, nicht verfehlen.

Dortmunder U-Turm (Bild Dortmund Myrarp bei IKEA in klein)Von dem Bild gibt es – wie gesagt – zwei Varianten:

Einmal 100×140 cm für 19,95 Euro (siehe Abbildung oben) und dann noch 60×80 cm für 14,95 Euro (siehe Abbildung links). ((Tipp: wenn man auf die beiden Bilder klickt, kann man sich die Fotos der Bilder auch in groß anschauen!))

Ich persönlich habe mich für die kleinere Variante entschieden, denn die große Variante ist wirklich groß – und außerdem finde ich das U auf dem großen Bild nicht ganz so gelungen, da es nicht so goldig „strahlt“ wie auf dem kleinen Bild. Abgesehen davon, dass es natürlich einfacher ist, eher so ein kleines Bild in der Wohnung unterzubringen… wobei ich mir schon vorstellen kann, dass die große Variante beispielsweise in Altbauten mit hohen Wänden sehr gut aussehen würde.

So… jetzt muss nur noch IKEA in Essen auch mal die dortige Mönbelausstellung wieder eröffnen ((Zeche Zollverein)) und danach sollte bitte dann auch in Bochum ein IKEA eröffnet werden ((Bergbaumuseum))…


15 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.